Verkehrsunfallflucht auf der B 423 Homburg – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei informiert:

Homburg (ots) – Am Freitag, den 06.12.2019 um 18:39 Uhr ereignete sich auf der B
423 zwischen Homburg und Schwarzenbach unmittelbar hinter dem Ortsausgang 
Homburg ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Hierbei kam ein bislang 
unbekannter Verkehrsunfallbeteiligter beim Befahren der B 423 in Fahrtrichtung 
Zweibrücken aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr. Die entgegenkommende 
Verkehrsteilnehmerin konnte daraufhin nicht mehr vollständig ausweichen und es 
kam zur Kollision der beiden Pkw’s. Die besagte Verkehrsteilnehmerin wurde durch
den Verkehrsunfall leicht verletzt und an ihrem Pkw entstand erheblicher 
Sachschaden. Der bislang unbekannte Verkehrsunfallverursacher, bei dessen Pkw es
sich laut Zeugenangaben vermutlich um einen grauen BMW X1 handelte, entfernte 
sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der Pkw des 
Verkehrsunfallverursachers müsste im Frontbereich der Fahrerseite bzw. auf der 
Fahrerseite erheblich beschädigt sein.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher bzw. dessen Pkw geben 
können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841 – 
1060) in Verbindung zu setzen.

Letzte Nachrichten

Nachruf Elke Sonn

Die ehemalige Vorsitzende des Landesverbandes Saarland der Paneuropa-Union Deutschland e. V. verstarb nach langer Krankheit Die Stadt St....

Baumfällung aus Sicherheitsgründen in Erbach

Ersatzpflanzungen für große Linde werden folgen Die Stadt Homburg informiert: Aus Sicherheitsgründen muss aktuell eine große...

Reiner Maus übergibt an Christian Genenger

Nach 28 Jahren Orthopädietechnik mit Sanitätshaus in Hühnerfeld beendet Reiner Maus seine langjährige Tätigkeit und übergibt seinen Betrieb an seinen jungen Meister...