Mannschaft und Fans des 1. FC Saarbrücken in Belek/Türkei.

von Patrik Scholler z. Z. Belek/Türkei und Achim Gauer

Trainingslager Belek Tag 3 – Volles Programm

7Uhr 15 kurze Besprechung danach ging es ins Hallenbad, um mit unserem Athletiktrainer weiterhin an der Fitness zu arbeiten. 

Sorry für die schlechte Bildqualität , Bilder von außen durch die Scheibe ohne Blitzlicht gemacht, desweiteren hatte der Fotograf noch etwas Restalkohol im Blut.

Danach ging es direkt zum Frühstücksbuffet, um dann gleich Einheit zwei des Tages in Angriff zu nehmen. 

Marcus Mann unser Sportdirektor ist gestern Abend auch eingetroffen.

Wieder mehr als 1,5 Stunden wurde richtig Gas gegeben, den Jungs wird wirklich alles abverlangt.

Unser Trainer wollte eigentlich gar nicht aufhören, aber vor dem Platz scharte schon der nächste Club mit den Stollen, um endlich auf den Platz zu kommen.

Zum Nachmittagstraining hatten wir mit Marcus Mann eine Uhrzeit ausgemacht, um ein Foto von Mannschaft und Fans zu machen, leider kamen einige Fans nicht rechtzeitig.

Bilder wurden gegen die Sonne gemacht aber denke, dass sie trotzdem ganz gut wurden.

Dann war aber Schluss mit lustig und es ging weiter mit Training. Vunguidica war wieder im Einzeltraining aktiv.

Ab morgen soll es dann nicht mehr ganz so windig sein und auch die Temperaturen sollen um 4-5 grad ansteigen. Es ist in der Sonne schon gut auszuhalten, aber der Wind macht das Ganze doch etwas ungemütlich.

Am Donnerstag steht der sogenannte „Joker Tag“ an. Das bedeutet: das Trainerteam entscheidet über die bisherige Leistung der Mannschaft im Training  und dementsprechend wird am Donnerstag zwischen 0 und 3 x trainiert. Lassen wir uns mal überraschen.

Sonnige Grüße von allen FC Fans nach Hause

Patti66


Achim Gauer schreibt uns:

Heute Früh war bereits um 7:15 für die Mannschaft der 1.Part Training angesagt, allerdings nicht auf dem Fussballplatz, sondern im Hotel im Schwimmbad.

Hier war Wassersport angesagt, dann Originalton Kwasniok zu mir…. als ich ihn fragte:

War heute Früh 7:15 Uhr nicht Laufen angesagt? „Nein, heute früh ist Wasser angesagt, denn laufen werden sie noch genug..“

Danach war Frühstück und um 9:30 Uhr  Training auf dem Platz.

Das Nachmittagstraining heute (21.1.2020 15:00) hatte es in sich!  Positiv gemeint, denn es wurden neue Trainingsmethoden ausgeführt. Z.B. wurde vor einem Tor eine große Matte ausgelegt und diese dann kontinuierlich immer wieder mit Wasser begossen.

Habe mir den Nutzen erklären lassen: Der TW-Trainer Weirich musste die Bälle von etwas weiter aufs Tor schießen, dass der Ball als sogen. Aufsetzer zunächst die Matte trifft. Dies hat für den TW den Nachteil, der Ball verändert die Richtung und schneller wird, also für den TW höchste Aufmerksamkeit gefordert.

Am Ende des Trainings  mussten die Spieler (mehr zum Vergnügen) noch einige Dinge am Strand über sich ergehen lassen.

Achim hat uns auch verschiedene Videos geschickt, die wir morgen zusammenschneiden und im Bericht über den Tag 4 zeigen werden. Viele Grüße an Patti und Achim, ihr macht das klasse!!