Montageschaum in Auspuffanlage gesprüht

Die Polizei informiert:

Freisen (ots) – Eine nicht alltägliche Sachbeschädigung wurde jetzt bei der 
Polizei St. Wendel angezeigt. So bemerkte ein PKW-Fahrer aus der Gemeinde 
Freisen am 20.02.2020 zunächst auffällige Geräusche seines Skoda-Fabia während 
einer Fahrt, die er zunächst nicht zuordnen konnte. Als er seinen PKW dann 
später in der Ostertalstraße abstellte, wo auch der Abstellort zur Nachtzeit 
war, bemerkte er Reste von Montageschaum am Auspuff seines Skoda-Fabia. Da dort 
zudem auch Reste von Montageschaum auf Fahrbahn und Gehweg festzustellen waren, 
liegt der Verdacht nahe, dass ihm jemand dort in der zurückliegenden Nacht 
Montageschaum in den Auspuff seines Fahrzeugs gesprüht hat. Welcher Schaden 
hierdurch letztendlich entstanden ist , steht derzeit noch nicht fest. Die 
Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Letzte Nachrichten

Saarlandweit 224 neue Corona-Infektionen gemeldet

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 5.289 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der...

OB Meyer zieht Einjahresbilanz

Das Pressegespräch des St. Ingberter Oberbürgermeister war mit Bedacht im Eventhaus auf der Alten Schmelz angesetzt. Doch kurz vor Zwölf blockierte dort...

Höchster bisheriger täglicher Zuwachs: 92 neue bestätigte Coronafälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 92 neue Coronafälle (Stand 23....