Die Liste der Geschäfte, die in der Folge der Corona-Krise durch die Allgemeinverfügung der Landesregierung schließen musste, hat für Diskussionen gesorgt. Insbesondere die Tatsache, dass Baumärkte und Friseurgeschäfte weiterhin geöffnet bleiben durften, verwunderte Viele. Unser Reporter Achim Gauer hat sich deshalb heute mit dem bekannten Friseur Dirk Lange getroffen und ihn befragt, wie er und seine Belegschaft mit dieser Situation umgehen.