Ministerpräsident Tobias Hans: 100 Prozent Risikoabsicherung durch Bundesgarantien ist Lebensretter für die Wirtschaft

 
Neben der Eindämmung der Corona-Pandemie ist es derzeit das vordringliche Ziel, die Belastungen für die Wirtschaft möglichst gering zu halten. „Wir wissen, dass vor allem viele Kleinunternehmer und Soloselbständige um ihre Existenz bangen. Aber wir tun alles, was in unserer Macht steht, um ihnen durch diese schwierige Zeit hindurch zu helfen“, so Ministerpräsident Tobias Hans.
 
„Von daher“, so Hans weiter, „ist es ist ein gutes und wichtiges Signal für kleine und mittelständische Unternehmen, dass der Bund nun auch komplett das Risiko bei Überbrückungskrediten übernehmen kann. Das war ein entscheidendes Signal aus Brüssel und ist Lebensretter für viele Unternehmen. Wichtig ist jetzt, dass der Bund diesen Spielraum auch zügig nutzt, damit die Banken diese Kredite auch schnell ausgeben. Dadurch wären unsere mittelständischen Unternehmen schnell wieder liquide“, so Tobias Hans.Bislang war im Zuge der Corona-Hilfen die staatliche KfW-Bank nur berechtigt, bis zu 90 Prozent des Kreditrisikos zu übernehmen. Dies wurde auch unter Verweis auf die wettbewerbsrechtlichen Regelungen im befristeten Rahmen der EU-Kommission begründet. Am Freitag hatte die EU dann aber den Weg für eine 100 prozentige Haftungsfreistellung der Hausbank freigemacht. Voraussetzung dafür ist, dass die Firmen bis zum 31. Dezember 2019 nicht in Schwierigkeiten waren. Die Eckpunkte des Programms sehen vor, dass Unternehmen bis 250 Mitarbeiter ein Kreditvolumen bis 800.000 Euro in Anspruch nehmen können.Auch Europaminister Peter Strobel zeigte sich zufrieden: „Hier hat die EU konkret bewiesen, dass sie schnell und effizient handeln kann. Im Verwaltungsrat der KfW habe ich dieses Programm gerne unterstützt. Auf die Hausbanken kommt es jetzt bei der unverzüglichen Bearbeitung der Kreditanträge an.“Ministerpräsident Tobias Hans: „Es geht jetzt darum, dass sich alle Beteiligten ihrer Verantwortung bewusst sind und an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, eine irreparable Beschädigung unserer Unternehmenslandschaft zu verhindern. Es muss jetzt schnell und unverzüglich gehandelt werden.“

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Festnahme von drei Wohnungseinbrechern in Beaumarais

Saarlouis-Beaumarais (ots) - Am Freitag, den 05.06.2020, gegen 17:15 Uhr, teilteein Zeuge bei der Polizeiinspektion Saarlouis mit, dass gerade vier Männer indas...

Pflegebonus: DRK richtet offenen Brief an Gesundheitsministerin Bachmann

In einem offenen Brief an die saarländische Gesundheitsministerin um Prüfung des angekündigten Pflegebonus, der nur Mitarbeitern zugute kommen soll, die unmittelbar mit...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,767FansGefällt mir
2,192NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Festnahme von drei Wohnungseinbrechern in Beaumarais

Saarlouis-Beaumarais (ots) - Am Freitag, den 05.06.2020, gegen 17:15 Uhr, teilteein Zeuge bei der Polizeiinspektion Saarlouis mit, dass gerade vier Männer indas...

Pflegebonus: DRK richtet offenen Brief an Gesundheitsministerin Bachmann

In einem offenen Brief an die saarländische Gesundheitsministerin um Prüfung des angekündigten Pflegebonus, der nur Mitarbeitern zugute kommen soll, die unmittelbar mit...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.723 – 168 verstorben, 2511 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.723 bestätigte...

Eros Dacaj schließt sich der SV Elversberg an

Auch wenn noch offen ist, wann genau es mit der Saison 2020/2021 in der Regionalliga Südwest losgeht, steht bereits fest, wer zu...