Polizei Völklingen stellt Ladendieb in Riegelsberg

Die Polizei informiert:

Riegelsberg (ots) – Am Samstagabend meldeten Angestellte eines Supermarktes am Walter-Wagner-Platz in Riegelsberg der Polizeiinspektion Völklingen einen Kunden, der beim Verlassen des Marktes trotz wiederholter Aufforderung seinen mitgeführten Rucksack nicht vorzeigen wollte, aus dem es immer wieder verdächtig klirrte. Der Mann, der den Markt zwischenzeitlich verlassen hatte, konnte im Rahmen einer Fahndung von Beamten der Polizeiinspektion Völklingen angetroffen werden. Bei einer Durchsuchung des Rucksacks des polizeibekannten 39-jährigen aus Merzig wurden Alkoholika im Wert von über 150 Euro aufgefunden, die dem Supermarkt zugeordnet werden konnten. Wie bei einer anschließenden Sichtung der
Videoaufzeichnungen des Supermarktes festgestellt werden konnte, hatte der Ladendieb neben den alkoholischen Getränken auch ein Waffeleis entwendet, das bei seiner Durchsuchung nicht mehr aufzufinden war. Dieses hatte er offenbar bei seiner Flucht verzehrt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde gegen den Mann eingeleitet.

Letzte Nachrichten

SPD St. Ingbert: Streit der Koalition verhindert konstruktive Arbeit

In einer Pressenachricht nimmt die St. Ingberter SPD Bezug auf den geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Rohrbach: !Bürgermeister Schmitt versucht mit fadenscheinigen Argumenten den Neubau...

Feuerwehr St. Ingbert verhindert Flammenübergriff auf Doppelhaus

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert verhinderte heute (26.11.2020) um die Mittagszeit einen größeren Wohnhausbrand in St. Ingbert-Rentrisch.  Gegen 13:30 Uhr meldeten Bewohner über Notruf, dass...

Dorf im Warndt: Diebstahl eines Wohnwagens

Großrosseln-Dorf im Warndt. Am Donnerstag zwischen 01:00und 08:00 Uhr wurde in der Straße Zum Schützenhaus ein weißer Wohnwagen derMarke Hobby entwendet. Der Wohnwagen war...