Zwei neue Musikmentoren am Warndt-Gymnasium

Die Schulgemeinschaft ist stolz darauf, dass sich mit Jaqueline Späth und Janis Thiel (beide Klassenstufe 11) auch in diesem Jahr wieder Schüler des Warndt-Gymnasiums zu Musikmentoren haben ausbilden lassen.

Die Musikmentorenausbildung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung e.V. und des Ministeriums für Bildung und Kultur.

Janis Thiel und Jaqueline Späth (Fotos: Warndt-Gymnasium)

Wesentliche Zielsetzung dieser sechs Wochenenden umfassenden Ausbildung ist die Förderung der musikpädagogischen Begabung von Jugendlichen ab dem Alter von 15 Jahren, um ihnen dadurch Impulse für die Wahl eines musikpädagogischen Berufes bzw. für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen zu geben.

Die Ausbildungsinhalte erstrecken sich dabei von musikalischen und pädagogischen Themen bis hin zu organisatorischen Themen und Projektmanagement.

Durch den erfolgreichen Abschluss haben die beiden Musikmentoren die zertifizierte Qualifikation für die Leitung und Betreuung von Chor- und Instrumentalgruppen in der Schule und im Musikverein erreicht.

Insbesondere die Musiklehrer freuen sich darüber, dass sie nun von Jaqueline und Janis im Profil als „Musizierende Schule“ unterstützt werden können.

Fotos: Warndt-Gymnasium

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...