Um Sachstandsberichte zur Verkehrssicherheit und zur Barrierefreiheit gebeten

Wiesbach. Zu den Themen „Erhöhung der Verkehrssicherheit in der Hauptstraße“ und „Bau eines barrierefreien Aufgangs von der Wiesbachhalle zur Schule“ hat die CDU-Fraktion zur Ortsratssitzung am kommenden Freitag um Sachstandsberichte  gebeten.

Noch zur Amtszeit von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset hat auf Initiative der CDU der Ortsrat einstimmig zu beiden Punkten Anträge beschlossen und an die Verwaltung gerichtet.

Bisher allerdings habe der Ortsrat, so Adrian Bost von der CDU Fraktion, seitens der Verwaltung noch keine Rückmeldung über den Bearbeitungsstand erhalten. Von daher sei die Bitte um eine Sachstandsinformation berechtigt. Insbesondere auch, weil zum Beispiel das Thema „Verkehrssicherheit in der Hauptstraße“ – wie die CDU bei den Haustüraktionen im letzten Kommunalwahlkampf festgestellt habe – vielen Bürgern ein wichtiges Anliegen sei.

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...