Homburg: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in der Kaiserslauterer Straße

Die Polizei informiert:

Homburg-Bruchhof (ots) – Am 16.09.2020, gegen 20:20 Uhr, kam es in der Kaiserslauterer Straße in Homburg, zwischen den Anwesen 81 und 85, zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer verletzten Person. Ein 29-jähriger Mann aus Homburg kam mit seinem Pkw Suzuki (KL-Kreiskennung) nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Pkw Dacia (HOM-Kreiskennung). Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Der 29-Jährige wurde leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung ins Universitätsklinikum Homburg verbracht.

Nach derzeitigen Ermittlungen könnte ein Schwächeanfall des 29-jährigen Homburgers unfallursächlich sein.

Wer Angaben zu dem Verkehrsunfall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer: 06841/1060 bei der Polizeiinspektion Homburg zu melden.

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...