Infektion an der Grundschule St. Ingberter Wiesentalschule

Das Gesundheitsamt informiert

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises hat heute, 1. Oktober, die Schulleitung der Grundschule St. Ingbert, Wiesentalschule, über ein mit dem Corona-Virus infiziertes Kind informiert. Es besucht die Klassenstufe 3. 

Kontaktpersonen sind insgesamt 17 Mitschülerinnen/Mitschüler, fünf Lehrkräfte, fünf Schülerinnen/Schüler der Nachmittagsbetreuung (FGTS), drei Betreuerinnen/Betreuer der FGTS sowie eine Fachkraft Sozialarbeit.

Allen Kontaktpersonen wird eine Quarantäne bis zum 13. Oktober angeordnet. Sie werden am 5. Oktober durch ein Team des Gesundheitsamtes auf das Corona-Virus getestet.

Wenn die in Quarantäne befindlichen Personen Krankheitssymptome zeigen, müssen diese sich natürlich umgehend beim Gesundheitsamt melden. 

Sollten weitere Maßnahmen getroffen werden müssen, wird das Gesundheitsamt darüber informieren. 

Kontakt: gesundheitsamt@saarpfalz-kreis.de

Letzte Nachrichten

Coronaeinschränkungen verschärft: Maskenpflicht wird verlängert

Wie im Vorfeld schon durchgesickert war, werden die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verlängert und zusätzlich verschärft. Wesentliche Punkte dabei sind: Verlängerung der Einschränkungen bis...

Corona: 201 Neuinfektionen im Saarland

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 12.140 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 272 -       Zahl der...

Saarlouis: Kulturhalle macht wieder auf

Eingefordertes Zweitgutachten macht Öffnung der größten Halle in Saarlouis möglich  Seit über zwei Jahren steht die Kulturhalle leer. Im Herbst 2018 wurde die Rodener Kulturhalle,...