Donnerstag, Januar 21, 2021

Jannick Theißen wechselt zum FCS

Politik

Landesregierung setzt Beschluss zu Kontaktbeschränkungen um

Saarländische Corona-Verordnung wird angepasst Die Landesregierung des Saarlandes nimmt den heute verkündeten Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zu Kontaktbeschränkungen zum Anlass, die...

CDA Neunkirchen fordert stärkere Nutzung von Homeoffice im Landkreis

Der Arbeitnehmerflügel der CDU im Kreis Neunkirchen sieht Arbeitgeber in der Verantwortung die Gesundheit von Arbeitnehmern bestmöglich zu schützen. Andy...

Luksic begrüßt OVG Urteil zu Kontaktbeschränkungen und kritisiert Landesregierung

Statement des FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur teilweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen durch das OVG Saarlouis: "Die ständig wechselnden Corona-Maßnahmen sind für...

Der 1. FC Saarbrücken ist nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und reagiert damit auf die Verletzung von Ramon Castellucci, der seit geraumer Zeit mit einer Fraktur am Wadenbein zu kämpfen hat und noch einige Wochen ausfallen wird. Den Blau-Schwarzen schließt sich Jannick Theißen an, der von der Zweiten Mannschaft vom FC Schalke 04 zum aktuellen Tabellenvierten der 3. Liga wechselt.
An seinem 23. Geburtstag unterschrieb der Schlussmann einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2020/2021. Der gebürtige Aachener ist im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln groß geworden. Nach seiner Zeit bei den Geißböcken ist er zu Fortuna Düsseldorf gewechselt, wo er bis vergangenen September noch unter Vertrag stand, bis er zur Zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 gewechselt ist. Theißen kann bereits auf eine beachtliche Anzahl Spielen im Herrenbereich zurückblicken trotz seines jungen Alters. Bereits im Sommer stellte sich der 1,88m große Torhüter bei den Malstattern vor.
„Aufgrund der Verletzung von Ramon sahen wir die Notwendigkeit zusätzlich noch einen guten Torwart zu verpflichten, der neben einem sehr guten Torwartspiel auch unter die U23-Regelung fällt. Darüber hinaus durften wir uns in der Saisonvorbereitung bereits ein Bild von Jannick machen. Leider kam damals keine Verpflichtung aus unterschiedlichsten Gründen zu Stande. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn nun bei uns begrüßen können“, wie Sportdirektor Jürgen Luginger die Verpflichtung des neuen Mannes kommentiert.
„Es ist schön, dass es im zweiten Anlauf mit dem Wechsel zum 1. FC Saarbrücken geklappt hat. Ich durfte die Mannschaft ja bereits in der Vorbereitung näher kennenlernen und freue mich darauf nun Teil dieser tollen Truppe zu sein“, so Jannick Theißen zu seinem Wechsel zum FCS.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: 11 weitere Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 89 neue bestätigte Coronafälle – 11 weitere Todesfälle, größtenteils nachgemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung