Montag, März 1, 2021

Jochen Flackus: Saar-Kommunen brauchen Corona-Schutzschirm

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Bund ist in der Pflicht

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert einen Schutzschirm für die saarländischen Städte- und Gemeinden in der Corona-Krise. Der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher Jochen Flackus: „Die Kommunen erwarten in diesem Jahr deutschlandweit Einbußen von rund 20 Milliarden Euro, durch deutlich zurückgehende Steuereinnahmen und erhebliche Mehrkosten zur Krisenbewältigung. Die saarländischen Gemeinden sind im bundesweiten Vergleich ohnehin besonders stark verschuldet und liegen entsprechend auch bei den Investitionen deutlich zurück. Der vom Landtag im Herbst vergangenen Jahres beschlossene Saarland-Pakt war für eine solche außergewöhnliche Mehrbelastung nicht gemacht und kann derartige Summen nicht auffangen. Gerade jetzt ist die Übernahme von Zins- und Tilgungsverpflichtungen durch den Bund in Form eines Altschuldenfonds nötiger denn je. Denn alleine werden die Städte und Gemeinden aus diesem Loch nicht herauskommen. Zumal gleichzeitig wieder deutlich mehr in Infrastruktur und Zukunftsprojekte investiert werden muss. Der Bund muss die im Grundgesetz festgeschriebene Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse sicherstellen, dazu gehört, dass die besonders hoch verschuldeten und immer mehr  handlungsunfähig werdenden Kommunen entlastet werden.“

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung