Donnerstag, Mai 26, 2022
- Werbung -
StartFeatureJunge Union Neunkirchen wählt neuen Kreisvorstand 

Junge Union Neunkirchen wählt neuen Kreisvorstand 

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Die Junge Union im Kreis Neunkirchen hat am 04. Mai auf dem Kreisdelegiertentag in Wiebelskirchen einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Nils Meisberger wurde mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. 

Ein bestimmendes Thema des Kreisdelegiertentages war die Aufarbeitung des Ergebnisses der Landtagswahl und die Erneuerung der Partei. Die Junge Union will diesen Neuanfang aktiv mitgestalten und sich einbringen. „Mit diesem neuen, jungen Team im Kreisvorstand sind wir dafür sowohl inhaltlich als auch personell gut aufgestellt“, so der Kreisvorsitzende Nils Meisberger, der in seiner Rede den Blick sowohl auf das bereits Erreichte als auch auf die Herausforderungen und Chancen der Zukunft richtete. 

Foto 1 JU Kreisverband 11 05 22
Foto: JU Kreisverband 11 05 22

Neben Nils Meisberger (Kreisvorsitzender) wurden Vivienne Therre, Timo P. Gros und Isabella Simmet als stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt. Julian Sieren bleibt Kreisgeschäftsführer. Den neuen Kreisvorstand komplettieren Jonas Rheinheimer (Schatzmeister), Frederic Dumont (Organisationsleiter), Colin Renn (Schriftführer), Julia L’Hoste (Mitgliederbeauftragte), Jonah Busch (Kommunikationsleiter), Johannes Marx (Pressesprecher) und Simon Hans (Grundsatzreferent). 

Mit Alice Avieny, Tobias Wiederhold und Julian Sieren wurden zudem die Kandidaten für den zukünftigen JU-Landesvorstand nominiert. Die Delegierten sprachen sich einstimmig für Frederic Becker als Kandidat für den Landesvorsitz der Jungen Union Saar aus. Becker, bislang JU-Kreisvorsitzender im Kreis Saarlouis, will die Nachfolge von Johannes Schäfer antreten, der auf dem Saarlandtag in Neunkirchen am 21. Mai nicht mehr als Landesvorsitzender kandidieren wird. 

Meisberger blickte in seiner Rede auf dem Kreisdelegiertentag auch auf die nächsten Kommunalwahlen. Hier brauche es junge Leute auf den Listen, die sich für die Interessen der jungen Generation stark machen. „Ich freue mich, diese Herausforderungen und Ziele gemeinsam mit dem neuen Kreisvorstand anzugehen“, so der wiedergewählte Kreisvorsitzende. 

Quelle: Junge Union Neunkirchen

- Werbung -

Aktuelle Beiträge