Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis NeunkirchenKatholische Frauengemeinschaft Deutschland spenden an Fliedner Hospiz Neunkirchen

Katholische Frauengemeinschaft Deutschland spenden an Fliedner Hospiz Neunkirchen

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Blumengestecke und Bastelarbeiten für den guten Zweck

SAARBRÜCKEN. Das Fliedner Hospiz in Neunkirchen freut sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland der Pfarrei St. Marien. Im Rahmen des Elisabethenkaffees im November wurde die tolle Summe erwirtschaftet und nun coronabedingt etwas zeitverzögert übergeben.

Bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung der Katholischen Frauen St. Marien wurden Blumengestecke, Handarbeiten und Bastelarbeiten, die von den Mitgliedern selbst hergestellt wurden, an die Besucher verkauft. In der Regel wird der Verkauf mit dem Verzehr von Kaffee und Kuchen, dem Aufsagen von Gedichten und Singen von Liedern abgerundet. Der Erlös wird immer an Institutionen wie das ambulante Hospiz in Neunkirchen, die Klinikclowns oder das Fliedner Hospiz in Neunkirchen gespendet. Mit etwa 550.000 Mitgliedern ist die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland der größte katholische Verband in Deutschland. 

Auch Hospizleiterin Ute Seibert freut sich über die Spende: „Mithilfe solcher Gelder können wir immer wieder Projekte realisieren, die unseren Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Uns liegt es wirklich sehr am Herzen, Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt bestmöglich zu begleiten. Wir danken der Katholischen Frauengemeinschaft St. Marien für ihre Spende.“ 

Seit 2016 finden im Fliedner Hospiz acht Bewohnerinnen und Bewohner ein Zuhause auf ihrem letzten Weg. Die professionelle und individuelle Begleitung aller steht hierbei im Mittelpunkt. 

Quelle: Stiftung kreuznacher diakonie

- Werbung -

Aktuelle Beiträge