Samstag, Februar 27, 2021

Kellerbrand in Rentrisch

Politik

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

JU St. Ingbert fordert Pfandringe für die Innenstadt

In verschiedenen deutschen Städten haben sich mittlerweile so genannte Pfandringe etabliert. Diese Ringe werden bspw. an den Mülleimern befestigt...

Am gestrigen Dienstagabend, 29.05.2018, kam es zu einem Brand in einem Keller in St. Ingbert-Rentrisch.

Foto: Florian Jung / Feuerwehr St. Ingbert

Aufmerksame Nachbarn informierten die Anwohner, dass aus dem Keller eines Einfamilienhauses in der Hammerdell Rauch kommen würde. Daraufhin erfolgte der Alarm um 19:22 Uhr für die Feuerwehren St. Ingbert-Mitte und Rentrisch. Die Bewohner verließen selbständig das Gebäude.

Als der erste Einheitenführer vor Ort die Lage erkundete, stellte er schnell fest, dass aufgrund des Brandrauchs aus dem Keller ein Betreten ohne Atemschutz nicht mehr möglich war.

Zu Beginn betraten zwei Trupps, geschützt mit Atemschutzgeräten, das Haus um einen Löschangriff durchzuführen und die weiteren Räume zu kontrollieren, um eine Ausbreitung des Feuers und Rauchs zu verhindern.

Im Keller brannte ein Trockner bereits in voller Ausdehnung und auch der Raum war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu drücken setzten die Einsatzkräfte einen Hochdrucklüfter ein.

Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz für die 37 Feuerwehrleute beendet. Bei diesem Einsatz waren acht Feuerwehrfahrzeuge, die Polizei und ein Rettungswagen der Rettungswache St. Ingbert vor Ort.

Bilder: Florian Jung / Feuerwehr St. Ingbert

Regionalverband Saarbrücken

Sei hier Gast: Digitales Kulturprojekt in der Q.lisse!

Best of "Sei hier Gast!" - eine Reise durch die Welt der Musicals!  Die Musik- und Schaubühne einzig.ART.ich e.V. produziert...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung