Mittwoch, September 28, 2022
- Werbung -
StartFeatureKönig kritisiert Totalausfälle bei Vlexx

König kritisiert Totalausfälle bei Vlexx

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Der Illinger Bürgermeister Armin König hat kritisiert, dass es seit Tagen Totalausfälle im Vlexx-Netz im Saarland und in Rheinland Pfalz gibt. Das sei nicht akzeptabel. Betroffen sind vor allem die Linien RE 3, RB 72, RB 73 und RB 74. Es handelt sich um die wichtige Regionalexpressstrecke Frankfurt – Mainz – Bad Kreuznach – Idar-Oberstein – Saarbrücken und die Regionalbahnstrecken Saarbrücken-Illingen-Lebach, Saarbrücken-Neunkirchen-Neubrücke und Homburg-Neunkrichen Illingen. Begründet werde dies von Vlexx mit „kurzfristigem Personalausfall“. König sagte, es sei zweifelhaft, ob der Betreiber dauerhaft leistungsfähig für die permanente Betriebsbereitschaft eines öffentlichen Bahn-Linienverkehrs in einem kompletten Teilnetz sei. Hier müssten Ministerin Rehlinger oder Staatssekretär Barke eingreifen.

Der Betreiber müsse sich erklären, ob die Personaldecke zu dünn sei.

„Wir haben eine Notsituation im Vlexx-Netz Saar und darüber hinaus, es gibt große Schwierigkeiten, die Kundinnen müssen darunter leiden. So geht ÖPNV nicht, Ersatzverkehr ist keine Dauerlösung.“

Quelle: Dr. Armin König

Aktuelle Beiträge