Mittwoch, Januar 27, 2021

Kontrollierte Explosion (versichert): Ulrich Behr stellt im Kulturverein Burbach aus

Politik

SPD: Landesfeuerwehrschule muss in Saarbrücken bleiben

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken sieht einen Wegzug der Landesfeuerwehrschule aus Saarbrücken sehr kritisch, so Reiner Schwarz, Sprecher der Fraktion für...

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen für Kitas, Freiwillige Ganztagsgrundschulen und Horte in Gebundenen Ganztagsschulen Die Elternbeiträge für Kitas, Freiwillige...

Bei FFP-2-Maskenpflicht Arbeitsschutzvorschriften nicht vergessen

Die Bundesregierung hat in ihrer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (22. Januar) auch eine Pflicht zum Tragen von FFP-2-Masken...


In Scherenschnitt-Collagen sind Explosionen zu sehen. Auf Zeichnungen sind energetische Zusammenballungen und Kraftfelder zu erahnen. Eine Wandinstallation hält den Moment der Kraftentfaltung einer Detonation fest. Ulrich Behr begann mit dem ersten Bild einer Explosion zu Anfang des Lockdown, als Metapher zur explosionsartigenAusbreitung des Coronavirus und dem Versuch derMenschheit diese „Explosion“ unter Kontrolle zu bringen.Am 4. August 2020 ereignet sich im Hafen Beiruts eine gewaltige Explosion. Zwei Tage später ist der 75. Jahrestag des Bombenabwurfs auf Hiroshima. Der Titel der Ausstellung „kontrollierte Explosion (versichert)“umspielt die absurde Vorstellung, dass eine Explosion wirklich kontrollierbar sei und verweist auf dieAbsurdität von Größenfantasien und Hochmut der menschlichenSpezies.Über Tage hinweg, gleichsam in Zeitlupe, wächst in einem meditativen Prozess eine Scherenschnitt-Collage. Durch die Langsamkeit ihrer Entstehung wird die Explosion scheinbar kontrollierbar.

Ausstellung: 18. September – 16. Oktober 2020

An den Tagen der Bildenden Kunst ist geöffnet:Sa, 26.09.2020, 14-18 Uhr So, 27.09.2020, 11-18 Uhr Am Sonntag, 27.09.2020, ist Ulrich Behr anwesend

Kulturverein Burbach e. V.

Burbacher Straße 20

66115 Saarbrücken

Regionalverband Saarbrücken

Regionalverband: 88 neue bestätigte Coronafälle und zwei Todesfälle

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 88 neue Coronafälle (Stand 26. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung