Sonntag, Januar 23, 2022
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartFCSKoschinat hat die Qual der Wahl gegen Osnabrück

Koschinat hat die Qual der Wahl gegen Osnabrück

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Vorab: Steven Zellner spielt. Diese Information ließ Cheftrainer Uwe Koschinat heute ohne ein zweites Nachfragen sofort heraus. Damit dürften die viele Spekulationen betreffend der Zusammensetzung der Abwehrreihe beendet sein. Überraschungen warten eher im Offensivbereich, denn die beiden Sechserpositionen sind zweifelsfrei mit Manuel Zeitz und Luca Kerber besetzt.

Jänicke, Scheu, Jacob, Grimaldi, Gouras, Günther-Schmidt, Steinkötter, Deville und Köhl heißen die Offensivoptionen des Saarbrücker Trainers. Bei vielen Drittligisten wären die meisten Spieler dieser Liste gesetzt. In Saarbrücken ist es anders. Deshalb hat Uwe Koschinat die unangenehme Situation, absolute Top-Leute auf die Bank setzen zu müssen. In dieser Woche dürfte es Maurice Deville, Minos Gouras, Sebastian Jacob, Justin Steinkötter und Marius Köhl treffen.

Wir gehen deshalb von folgender Aufstellung aus:

Batz – Ernst, Boeder, Zellner, Krätschmer – Zeitz, Kerber – Scheu, Jänicke, Günther-Schmidt – Grimaldi

https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/

Für den morgigen Gegner fand Koschinat lobende Worte. Er habe den Eindruck, dass die Osnabrücker weniger Punkte eingespielt haben als sie durch ihr Auftreten verdient hätten. Fraglich ist allerdings, ob die aus der Quarantäne herauskommenden Stammspieler zum Einsatz kommen werden. Der VfL hatte nach der kurzen Winterpause mit einer Reihe von Coronafällen zu kämpfen.

Die Begegnung an der Bremer Brücke wird leider ohne Zuschauer stattfinden. Fans sind deshalb auf die Übertragung durch Magenta oder das FCS-Fanradio angewiesen. Wir werden dort einen besonderen Ehemaligen beider aufeinander treffender Mannschaften treffen. Es lohnt sich also, morgen ab ca 18 Uhr den saarnews-Kanal anzuwerfen.

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -

Aktuelle Beiträge