Sonntag, Januar 24, 2021

Kuhn-Theis schlägt europaweite Impf-Kampagne vor

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

Mit einem Schreiben wendet sich die Vorsitzende des Europa-Ausschusses an Kommissionspräsidentin von der Leyen und regt Impf-Kampagne an

„Wir brauchen eine Durchimpfungsrate von bis zu 70% bis die Gefahr für die Bevölkerung durch das Virus gebannt ist. Bei einer so hohen Impfbereitschaft sieht uns das COSMO Monitoring noch lange nicht. Wir müssen also erhebliche Überzeugungsarbeit leisten – und das geht am besten gemeinsam“, sagt Helma Kuhn-Theis, europapolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Europaausschusses.

Kuhn- Theis hat sich angesichts der anstehenden Impfungen gegen COVID19 für eine europaweite Impfkampagne ausgesprochen: „Wir werden nur erfolgreich im Kampf gegen die Pandemie sein, wenn die Bürgerinnen und Bürger in Europa von der Sicherheit der Impfung überzeugt werden und sich impfen lassen. Deswegen schlage ich eine konzertierte Aktion aller europäischen Staaten vor. Wir müssen eine Überzeugungskampagne für die Impfung starten. Und zwar schnell. Der Beginn der Impfungen rückt in greifbare Nähe.“

Helma Kuhn-Theis ist überzeugt, dass eine solche Initiative greifen wird. Deshalb hat sie sich mit einem Schreiben an Ursula von der Leyen gewandt mit der Bitte, diese Kampagne in allen Mitgliedsstaaten ins Leben zu rufen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – Drei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 24. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung