Montag, März 8, 2021

Kunstvoll einkaufen im Supermarkt – Nahrung für die Seele

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Text und Foto: Venoth Nagarajah – The House of Intelligence

Kunst stillt den Hunger nach etwas Neuem, Veränderung, nach Ästhetik und noch vielem mehr.
Da aktuell sämtliche Unterhaltungskonzepte, Museen, Theater, Kinos und Ausstellungen geschlossen sind, stellt sich die Frage „Was passiert mit Kunst und Kultur? Wie geht es den Kunstschaffenden?“
Hier kommt das House of Intelligence ins Spiel:
Der Supermarkt Edeka Lonsdorfer soll in eine Kunsthalle verwandelt werden, wodurch Kunst wieder erlebbar gemacht werden soll! Sinn dahinter ist es, den Menschen eine Möglichkeit zu eröffnen, in der jetzigen Zeit Mut und Freude zu erfahren, während das sonst unspektakuläre Einkaufen mit der grenzenlosen Welt der Kunst kombiniert wird. Der Supermarkt eignet sich bestens für die Idee, kunstvoll Lebensmittel zu shoppen. So können beim Einkaufen, Gefühle der Freude vermittelt werden.
Die in Essen geborene Tina Paulus, studierte Grafik- Design an der FH Münster mit dem Diplom als Abschluss. Zudem arbeitete Sie als Art Director in verschiedenen Werbeagenturen in Niedersachen und zog anschließend mit Ihrer Kunst in das schöne Saarland nach Bübingen. Seit 2003 ist Sie nun freischaffende Künstlerin unter dem Motto: ,,Kunst von Saarländern für Saarländer.“


In Ihrer Historie gab es mehrere Ausstellungsorte:

  • Torhausgalerie | Münster
  • Salon 98 Mitgliederausstellung des WBK Essen
  • Dauerausstellung in der Tierarztpraxis Dr. Norbert Paulus in Saarbrücken/Güdingen
  • Dauerausstellung Neurologische Privatpraxis Villa Phaler | St. Ingbert
  • galerie m beck christopher naumann | Homburg/Saar
  • comebeck durbach | Galerie Alte Schreinerei
  • Dauerausstellung The House of Intelligence | Saarbrücken

Im Fokus stehen bei der Künstlerin Tina Paulus großformatige Tierbilder, wobei sie primär strahlende Farben verwendet und dadurch für uns alle eine Welt der Joyanimals, welche auch Freudentiere genannt werden, geschaffen hat. Derzeit hat sie keine Möglichkeit, ihre Bilder auszustellen und uns jene Welt zu zeigen. Aber zusammen mit Ihrem Team vom „The House of Intelligence“ hat sie einen Weg gefunden, um Menschen die Kunst wieder live erfahren lassen zu können. Die Projektbegleiter und Geschäftspartner der Künstlerin haben das weite Feld der Malerei mit dem des Supermarkts kombiniert, was perfekt passt, da es sich bei Beiden um Geschäftspartner aus Ihrem Portfolio handelt.
Das „House of Intelligence“ begleitet die Künstlerin auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit, wobei die Projektentwickler Aufgaben eines Geschäftspartners übernehmen, um der Künstlerin Ihre Freiheit und Ihren Raum zum Erschaffen zu geben. Diese Idee ist gemeinsam in einem Termin entstanden und wurde daraufhin schnellstmöglich mit der ebenfalls in der Geschäftsparterschaft integrierten Marktleitung, Josephine Lonsdorfer, umgesetzt.
,,Durch die farbenfrohen, ermutigenden Bilder, die als freudiger Kontrast zu der grauen und tristen Krise gesehen werden können, sollen bei den Menschen Gefühle der Zuversicht und Hoffnung aufkommen.“

IMG 20210117 WA0042
Quelle: Venoth Nagarajah – The House of Intelligence

Im Edeka Markt Lonsdorfer in Saarbrücken-St. Arnual, werden ab dem 18.1. Bilder von Tina Paulus ausgestellt und damit dem Kunden dort die Gelegenheit geboten, Kunst und Kultur mit Ihrem Einkauf kombinieren zu können, um diese somit für die Menschen wieder zugänglich zu machen.
Die Künstlerin erklärte sich bereit, Ihre Kunst auf diesem Wege kostenlos mit Ihren Mitmenschen zu teilen: „Es ist Zeit Solidarität zu zeigen und den Mut zum Träumen mitzugeben.“
„Lebe den Moment“ mit diesem Satz, möchte Tina die Gegenwart aufzeigen und trotz der Einschränkungen, auf die Freiheit der Grenzenlosigkeit im Kopf aufmerksam machen.
Es können Originale betrachtet werden. Durch die abstrahierte Farbigkeit der Tiere werden Normen in Fragen gestellt und neue Blickwinkel eröffnet. Sei du, sei einzigartig!
Direkt vor den Kunstwerken stehen und wie in einer Galerie den Zauber der Farbspuren erleben, und zwar hautnah, so wie es vor der Krise war. Natürlich sollten wir uns während der Krise jedoch nicht zu lange vor den Werken aufhalten.
Rückblickend ist zu erwähnen, dass seit 10 Monaten die Kunst- und die Kreativwirtschaft leidet, jetzt ist es Zeit neue Wege zu gehen und den Menschen Hoffnung zu schenken. Dabei ist die Kunst eines der tragenden Elemente.
Solidarischer Ansatz für die Allgemeinheit, keine Werbegedanken.
Eröffnung der Kunst im Supermarkt ist am Montag, den 18.1.2021.
Diese Initiative läuft bis Ende Monats.

Anmeldung erforderlich.
Infos unter joyanimals.de

Regionalverband Saarbrücken

Illegale Party auf dem Püttlinger Sauwasen

Püttlingen-Köllerbach (ots) - Am Samstag, den 06.03.2021, wurde der Polizei in Völklingen gegen 22:00 Uhr mitgeteilt, dass auf dem...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung