Donnerstag, Mai 6, 2021

Kutzhof: LKW-Fahrer unter Betäubungsmittel-Einfluss

Politik

Heusweiler (ots) – Heusweiler-Kutzhof. Am Montagmorgen, gegen 08:40 Uhr, kam es
auf der BAB 8 zwischen der Anschlussstelle Heusweiler und dem Autobahnkreuz
Saarbrücken zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs, durch einen 23-Jährigen aus
Mannheim. Dieser geriet mit seinem Sattelzug auf die Überholspur, wodurch ein
nachfolgender schwarzer Hyundai stark abbremsen musste. Zudem wurde der
Sattelzug in starken Schlangenlinien geführt. Der 23-jährige konnte kurze Zeit
später auf einem Firmengelände in Saarbrücken-Burbach mit dem Sattelzug
angetroffen werden. Hierbei stellten die Polizeibeamten fest, dass der
Lkw-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde
entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs wurde eingeleitet. In diesem Zusammenhang wird der Fahrer des
schwarzen Hyundai gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Völklingen unter der
Telefonnummer 06898/202-0 zu melden.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Corona-Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

75 neue bestätigte Coronafälle – Zwei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 75 neue Coronafälle (Stand 06. Mai,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung