Freitag, Mai 14, 2021

“Ladungsmeister” fällt in Alsweiler auf

Politik

Am Samstagnachmittag fiel zwei Beamten der Polizei St. Wendel in Alsweiler ein Lkw auf, bei dem die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert war. Auf der Ladefläche befanden sich mehrere Schrottartikel aus den verschiedensten Materialien. Über diesen Gegenständen hatte der Fahrer, ein 43-jähriger Mann aus Trier, ein Pkw gestapelt. Dieser war nur mit einem Spanngurt durch die geöffneten Scheiben gesichert. Durch die mangelnde Sicherung war die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigt und es bestand die Gefahr, dass das Fahrzeug und andere Gegenstände während der Fahrt von der Ladefläche herunterfielen. Der Fahrer konnte auch keine Genehmigungen für den transportierten Sondermüll vorzeigen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten nun mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Bußgeld.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

58 neue bestätigte Coronafälle – Über 15.000 Fälle seit Pandemie-Beginn Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 58 neue Coronafälle (Stand...
- Anzeige -