Montag, Januar 25, 2021

Landeshauptstadt arbeitet ab 20. Oktober in der Bruchwiesenstraße in St. Johann

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Dienstag, 20. Oktober, in der Bruchwiesenstraße in St. Johann.


Im Abschnitt zwischen dem Landwehrplatz und der Schmollerstraße wird die Fahrbahn gefräst und neu asphaltiert. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Ein- und Ausfahrten zu den Privatgrundstücken können in dieser Zeit nicht genutzt werden. Anlieger können ihre Fahrzeuge nicht im Baustellenbereich parken.

Für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge ist die Zufahrt zu jeder Zeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten rund 28.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 22. Oktober. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – Drei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 24. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung