Montag, März 1, 2021

Landeshauptstadt beginnt am Donnerstag mit der Sanierung der Camphauser Brücke

Politik

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

CDU-Abgeordnete rufen Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries zur Mäßigung auf

Angesichts der ständigen Anwürfe der Bezirksbürgermeisterin Isolde Ries fordern die Saarbrücker Landtagsabgeordneten Timo Mildau und Sascha Zehner mehr parteipolitische Zurückhaltung...

Verkehrsführung bleibt zunächst weitgehend unberührt

Die Landeshauptstadt Saarbrücken (LHS) beginnt am Donnerstag, 27. Februar, mit der Sanierung der Camphauser Brücke auf der Camphauser Straße in Malstatt. Die Sanierung erfolgt in drei Bauabschnitten: Im ersten Bauabschnitt tauschen die Bauarbeiter die Beläge des Radweges und der Fußgängerwege aus und erneuern die Geländer. Unter der Brücke werden der Korrosionsschutz und der Taubeneinflugschutz erneuert. Die Brücke bleibt während der Baumaßnahme für Fußgänger und Radfahrer immer einseitig nutzbar, die Baustelle ist entsprechend ausgeschildert.

Auch die Fahrspuren auf der Brücke bleiben während dieses ersten Bauabschnitts nutzbar. Die Fahrbahnen sind lediglich für die Baustelleneinrichtung verengt. Die Arbeiten haben keinen Einfluss auf die Verkehrsführung.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hatte bei Sichtprüfungen an der Brücke Schäden am Fahrbahnbelag festgestellt. Die Sanierungsmaßnahmen sind zur Erhaltung der Verkehrssicherheit erforderlich, auch wenn die Standsicherheit des Bauwerkes nach wie vor gewährleistet ist.

Der erste Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Freitag, 15. Mai. 2020. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Die Sanierungsarbeiten der Fahrbahn im zweiten und dritten Bauabschnitt konzentrieren sich auf den Zeitraum von Mai bis August 2020. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 490.000 Euro.

Ausführliche Informationen während der Bauphase

Die Landeshauptstadt wird während der Bauphase umfassend und kontinuierlich über die aktuelle Verkehrsführung und den Baufortschritt informieren. Unter dem Baustellencode T25 auf der Internetseite www.sb-schafft.de und in der Saarbrücken-App werden die aktuellen Infos permanent eingestellt.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung