Dienstag, Januar 26, 2021

Landeshauptstadt und Regionalverband Saarbrücken fördern Gemeinwesenarbeit

Politik

SPD: Landesfeuerwehrschule muss in Saarbrücken bleiben

Die SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken sieht einen Wegzug der Landesfeuerwehrschule aus Saarbrücken sehr kritisch, so Reiner Schwarz, Sprecher der Fraktion für...

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen

Landeshauptstadt informiert über Erstattung von Elternbeiträgen für Kitas, Freiwillige Ganztagsgrundschulen und Horte in Gebundenen Ganztagsschulen Die Elternbeiträge für Kitas, Freiwillige...

Bei FFP-2-Maskenpflicht Arbeitsschutzvorschriften nicht vergessen

Die Bundesregierung hat in ihrer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (22. Januar) auch eine Pflicht zum Tragen von FFP-2-Masken...

Die Landeshauptstadt und der Regionalverband Saarbrücken fördern die Gemeinwesenarbeit (GWA) mit rund 16,3 Millionen Euro. Damit stellen sie weiterhin sicher, dass bereits bewährte und dringend erforderliche Angebote und Strukturen auch über den Zeitraum 2021-2025 erhalten bleiben und weiterentwickelt werden können. Nach den Beschlüssen durch die Regionalversammlung und den Stadtrat Mitte Dezember erhalten die einzelnen GWA-Projekte nun ihren Zuwendungsbescheid für den gesamten Förderzeitraum.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Die Förderung der Saarbrücker GWAs ab 2021 für weitere fünf Jahre bringt Planungssicherheit für die in den jeweiligen Einzelprojekten festgelegten personellen und sachbezogenen Ressourcen. Alle acht GWA-Einrichtungen der Landeshauptstadt werden auch zukünftig in ‚alter‛ Trägerschaft weitergeführt, was der in den Jahrzehnten gewachsenen vertrauensvollen Arbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Kindern und Jugendlichen vor Ort zu Gute kommt.“

Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Gemeinwesenarbeit ist für eine wirksame und anhaltende Verbesserung der Lebensumstände in benachteiligten Stadtteilen unverzichtbar. Jeder soll die Möglichkeit haben, am ökonomischen, politischen, sozialen und kulturellen Leben der Stadt teilhaben zu können. Die Gemeinwesenarbeit leistet damit auch einen Beitrag, die Stadtteile aufzuwerten und die Lebensqualität vor Ort zu steigern.“

Regionalverband Saarbrücken

Regionalverband: 88 neue bestätigte Coronafälle und zwei Todesfälle

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 88 neue Coronafälle (Stand 26. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung