Montag, Januar 18, 2021

Landeshauptstadt unterstützt Gastronomie in der kalten Jahreszeit

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird die Gastronomie auch in der kalten Jahreszeit weiterhin schnell und unbürokratisch unterstützen. So sollen Zelte in der kalten Jahreszeit genehmigt werden, sofern Gäste und Personal darin die geltenden Hygienevorschriften einhalten können. Außerdem soll es möglich sein, die Außenflächen im Rahmen der geltenden Sondernutzungssatzung zu heizen. 

Tobias Raab, Dezernent für Wirtschaft, Digitalisierung und Soziales: „Wir haben in Saarbrücken zahlreiche Gastronomen mit unterschiedlichsten Angeboten. Die Gastronomie trägt nicht nur zur Attraktivität der Stadt bei, sondern ist gleichzeitig Arbeitsplatz vieler Menschen, die wir unterstützen wollen. Eine ämterübergreifende Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wirtschaftsförderung, des Ordnungsamtes, der Feuerwehr und der Bauaufsicht, erarbeitet dazu im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern der Gastronomie derzeit ein Konzept, um Planungssicherheit für die Saarbrücker Betriebe zu gewährleisten.‟ 


Bereits im Sommer hatte die Landeshauptstadt die Gastronomiebetriebe unterstützt, indem sie die Nutzung von größeren Flächen für die Außenbestuhlung genehmigt hat. Auch jetzt will die Verwaltung offen für die Bedürfnisse der Gastronomen sein. Ein wichtiger Baustein zur Stärkung der Gastronomie in Saarbrücken sind außerdem die zusätzlichen Mittel, die der Stadtrat in seiner vergangenen Sitzung auf Antrag der Verwaltung bereitgestellt hat. Dadurch sind nun rund 230.000 Euro für die Fortsetzung der Tourismuskampagne „Visit Saarbrücken‟ und die Stärkung von Traditionsveranstaltungen zur Weihnachtszeit vorgesehen. So sollen auch weiterhin möglichst viele Gäste für Saarbrücken geworben werden, wovon auch die Gastronomie profitieren wird.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung