Dienstag, Januar 26, 2021

Landkreis Merzig-Wadern: Tablets stehen zur Ausleihe bereit

Politik

Oskar Lafontaine: Gesundheitsschutz muss vor Gewinn-Interessen der Pharmakonzerne stehen

Angesichts der Lieferengpässe bei den Corona-Impfdosen fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag die Aufhebung des Patentschutzes und die Freigabe...

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

Die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen des Landkreises Merzig-Wadern können Tablets beantragen. Insgesamt stehen 763 mobile Endgeräte zur Verfügung. Ausleihberechtigt sind alle, die zu Hause über keine Geräte verfügen, die zur Teilnahme an einem hybriden Unterricht oder zum digital unterstützten Lernen genutzt werden könnten. Die Gemeinschaftsschulen, Gymnasien, Förderschulen und Berufsbildungszentren verfügen bereits über ein Kontingent an Tablets, das bis zum Ende der Woche dort, wo noch zusätzlicher Bedarf besteht, aufgestockt wird.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich ist mit Hinblick auf die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie „froh, dass wir mithilfe der Tablets die Vermittlung des Lehrstoffs zumindest technisch gewährleisten können – auch wenn die digitalen Lernmittel keineswegs den Präsenzunterricht adäquat ersetzen“.

Grundsätzlich können die Geräte für die Dauer der Aussetzung des Präsenzunterrichts bei den Schülerinnen und Schülern verbleiben. Ein Antragsformular ist in den Schulen erhältlich und muss dort auch wieder abgegeben werden. Die Tablets werden den Schülerinnen und Schülern von den Schulen ausgehändigt und sind dort auch wieder abzugeben. Die Erziehungsberechtigten – oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler – unterzeichnen einen Leihvertrag. Die entsprechenden Vordrucke liegen den Schulen des Landkreises vor. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines Leihgerätes.

Regionalverband Saarbrücken

14 neue bestätigte Coronafälle und vier Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14 neue Coronafälle (Stand 25. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung