Mittwoch, September 28, 2022
- Werbung -
StartPanoramaLudwigskreisel: Dritte Bauphase beginnt am Freitag

Ludwigskreisel: Dritte Bauphase beginnt am Freitag

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Um die Verkehrssituation zu verbessern, führt die Landeshauptstadt Saarbrücken seit April umfassende Bauarbeiten im Umfeld des Ludwigskreisels durch.

Am Freitag, 24. September, beginnt die dritte Bauphase. Im Laufe des Tages wird dementsprechend die Verkehrsführung angepasst.

In diesem Bauabschnitt wird die Querungsinsel in der Camphauser Straße umgebaut. Da die Zufahrt vom Rodenhof zum Ludwigskreisel bereits um eine Fahrspur erweitert wurde, braucht nun auch der Kreisverkehr selbst in diesem Bereich eine zusätzliche Spur. Dazu muss die Querungsinsel um eine Fahrspurbreite zurückgebaut werden. Der Geh- und Radweg auf der Insel wird außerdem angepasst und durch ein Leitsystem für sehbehinderte Menschen ergänzt.


Verkehrsführung 
Damit genügend Platz zum Arbeiten an der Insel bleibt, wird die Linksabbiegerspur der Camphauser Straße gesperrt. Wer links in Richtung Rodenhof/Eurobahnhof abbiegen möchte, muss sich auf der linken Geradeausspur einordnen. Darüber hinaus muss die äußere Fahrbahn des Kreisverkehrs neben der Insel gesperrt werden. Die beiden Fahrspuren der Camphauser Straße stadtauswärts werden leicht verengt am Baufeld vorbeigeführt.

Fußgänger und Radfahrer können die Camphauser Straße während dieser Bauphase nicht mehr über die Insel queren. Sie müssen die bestehenden Ampelanlagen um den Ludwigskreisel nutzen, um die andere Straßenseite zu erreichen. Auf den Busverkehr hat diese Bauphase keinen Einfluss. Sie dauert voraussichtlich insgesamt drei Wochen.

Danach stehen noch abschließende Fräs- und Asphaltarbeiten sowie Restarbeiten an. Darüber wird die Landeshauptstadt gesondert informieren.


Geplante Arbeiten

Die Arbeiten zur Verbesserung der Verkehrssituation umfassen unter anderem:

  • den Umbau des Verkehrsastes Grülingsstraße/Sittersweg und die Erweiterung um eine zusätzliche Fahrspur von der Grülingsstraße kommend in Richtung Camphauser Straße sowie den barrierefreien Ausbau der dazugehörigen Fußgängerübergänge
  • den barrierefreien Ausbau der zwei Bushaltestellen in der Grülingsstraße/Sittersweg
  • die neue Aufteilung und den Ausbau der Fuß- und Radwege entlang der Grülingsstraße und des Sittersweges
  • die Fahrbahndeckenerneuerung im gesamten Baubereich

Quelle: Landeshauptstadt Saarbrücken

Aktuelle Beiträge