Dienstag, Januar 19, 2021

Mann wird von schwerem Stahlträger getroffen

Politik

ÖRR-Reform: Frischer Aufwind statt sanfter Brise!

Saarbrücken, den 19.01.2021 - Die Bewerbungsfrist um den neuen Posten des SR-Intendanten fand kürzlich ihr Ende. Einen deutlichen Vorstoß...

Schüler Union Saar begrüßt priorisierte Schulöffnung zugunsten der Abschlussklassen

Schule von zu Hause ist möglich und durchaus in schwierigen Zeiten eine wirkliche Alternative, jedoch nicht für Abschlussklassen. Die Anwesenheit in Präsenz stellt nicht nur eine optimierte Form des Lernens für den Abschluss dar, sondern gewährleistet eine individuelle Förderung der Schülerschaft in der Schule. An oberster Stelle muss jedoch natürlich nach wie vor der Gesundheitsschutz stehen.

Stellungnahme der Stadt Homburg zum Fall an der Remise

Verstöße wurden festgestellt, Anzeige wurde erstattet, es ist aber noch kein materieller Schaden Homburg ist als drittgrößte Stadt des Saarlandes...

Losheim am See – Rimlingen (ots) – Am Samstagnachmittag 27.09.2020, gegen 16:40 Uhr, wurde während einer privaten Errichtung einer Lagerhalle aus Stahl in
Losheim-Rimlingen ein 55jähriger Helfer aus dem Losheimer Raum von einem ca.
700kg schweren Stahlträger getroffen. Der Stahlträger wurde mittels einer
Traktorgabel, zwecks Befestigung am Dach, gehoben. Hierbei rutschte der Träger,
vermutlich aufgrund der Nässe, aus einer Höhe von ca. 1,5 m von der Gabel und
traf den 55jährigen Mann im Kopf- und Brustbereich. Der Mann wurde hierbei
schwer verletzt und musste zur medizinischer Versorgung mittels
Rettungshubschrauber in das Winterbergkrankenhaus nach Saarbrücken geflogen
werden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Kopf- und Brustbereich, befindet
sich jedoch außer Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt nun gegen den Benutzer des
Traktors und den Bauherrn wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

22 neue bestätigte Coronafälle – 6 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 22 neue Coronafälle (Stand 18. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung