Freitag, Juli 23, 2021

MC Quierschied: Eine ganz heiße Kiste!

Politik

Bereits seit 1954 existiert der außergewöhnliche Motorsportverein aus dem Fischbachtal. Eine lange Zeit. Wir haben uns mit dem Vorsitzenden Harald Klee getroffen, der seit zwei Jahren die Geschicke des MCQ leitet. Das macht ihm einen Heidenspaß, den nicht nur er, sondern auch seine Tochter Frederike, die gerade das Abitur am Wirtschaftsgymsasium in Saarbrücken absolviert, hat Benzin im Blut. Ein Familienhobby, also, das aber viele Wochenende harte Arbeit bedeutet. „Wir sind beispielsweise in der DTM für die Startaufstellung am Nürburgring zuständig.“ Das bedeutet, dass 40 Helfer des Teams aus dem Saarland vor Ort alles so vorbereiten, überprüfen und einrichten, damit ein gelungener Start erfolgen kann. Eine solche Aufgabe wird nicht jedem X-beliebigen überlassen. Der MC Quierschied genießt eine gute Reputation, bundesweit, ja sogar europaweit.

Dazu tragen natürlich auch die sportlichen Erfolge bei. In den 60er Jahren sorgte beispielsweise Eberhard Mayer (Café Mayer in Hühnerfeld) für Furore in Geschicklichkeitsrennen. „Der ist immer ganz vorne mitgefahren!“ erzählt Harald Klee nicht ohne Stolz. Unter seinem Vorsitz kommen die alten Heroen wieder zurück. Klee ist froh darüber, dass er sie wieder in das Vereinsleben integrieren kann, wie etwa Horst Jakob, der bundesweit für seine ADAC Parkhäusertests bekannt ist. Motorsport ist übrigens keineswegs eine reine Männersache. Das zur Zeit erfolgreichste Mitglied ist Vivien Dingert, die manch Arriviertem um die Ohren fährt. Ihr Vereinsvorsitzender schwärmt von dem Talent der jungen Fahrerin, die momentan eine Kart-Serie in Italien fährt.

Generell verfügt man in Quierschied über eine ganz starke Jugendabteilung mit insgesamt 8 aktiven Kart-Slalom-Fahrern, die jeden Samstag auf dem TÜV-Gelände in Hühnerfeld ihre Runden drehen. Im PKW-Slalom schickt man momentan 14 Aktive auf die Rennstrecken Europas, unter anderem auch zu den Bergrennen am Potzberg oder in Homburg. Dabei wird die Sicherheit der Fahrzeuge immer kompromisslos untersucht: Vor jedem Start erfolgt eine technische Abnahme.

Wer sich für den Motorsport interessiert, der kann sich gerne auf der Homepage des MC Quierschied informieren oder Harald Klee ansprechen. Noch besser wäre, am 28. Und 29. Mai zum PKW Slalom in Göttelborn zu kommen. Dort wird der ADAC Südwestpokal ausgetragen. Und Samstags nachmittags darf sich jeder selbst mit seinem Fahrzeug auf den Parcours trauen. Eine ganz heiße Kiste!

Übrigens: Eine Mitgliedschaft ist gar nicht teuer: Nur 26 Euro für die Einzelperson und 36 Euro pro Jahr für Familien muss man berappen. Kartfahren ist bereits ab 8 Jahren erlaubt.

Kontakt:

Motorsport Club Quierschied
Postfach 1123
66287 Quierschied
internet: http://www.motorsportclub-quierschied.de/

Ansprechpartner: Harald Klee
Tel.: 06897/966520
Handy: 017643457149
haraldklee@motorsportclub-quierschied.de

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Corona-Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

14 neue bestätigte Coronafälle – Zahl der aktiven Fälle steigt auf über 100 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14...
- Anzeige -