Donnerstag, März 4, 2021

Mehrere Graffitis in der Innenstadt von St. Wendel aufgesprüht

Politik

Tressel fordert Schienen-Elektrifizierungskonzept für das Saarland

Elektrifizierung von Niedtal-, Illtal- und Würzbachtalbahn in die Wege leiten Anlässlich der Fortentwicklung des Schienen-Elektrifizierungsprogramms des Bundesverkehrsministeriums drängt der saarländische...

IG Bau: Frauen besonders von Pandemie-Folgen betroffen

Minijobs als Karrierefalle im Regionalverband Saarbrücken Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger...

CDA Kreisverband Neunkirchen: Wir fordern die Umsetzung des Betriebsrätestärkungsgesetzes!

Zur deutschen Arbeitswelt gehören Personal- und Betriebsräte. Sie sichern den betrieblichen Frieden und artikulieren die Interessen der Beschäftigten. Erfahrungsgemäß...

St. Wendel (ots) – Am Donnerstag, 27.08.2020, wurde festgestellt, dass in der
Innenstadt von St. Wendel eine Reihe von Graffitis aufgesprüht wurden. Bei einer
polizeilichen Überprüfung vor Ort wurde festgestellt, dass tatsächlich in der
Innenstadt von St. Wendel an mindestens 5 Gebäuden in Wendalinusstraße und
Jahnstraße Graffitis aufgebracht worden waren. Bei den betreffenden Gebäuden
handelt es auch um ein Schulgebäude in der Wendalinusstraße und ein Schulgebäude
in der Jahnstraße. Die Graffitis sind mit schwarzer Farbe aufgesprüht und
bestehen aus Schriftzügen und Symbolen. Die strafrechtlichen Ermittlungen wurden
aufgenommen. Die Tatzeit kann zw. Mittwoch, 26.08.20, 16.30 Uhr und Donnerstag,
27.08.2020, 06.30 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen,
die Angaben zu den Graffitis machen können

Regionalverband Saarbrücken

Trickdiebstahl zum Nachteil einer 87-Jährigen

Riegelsberg (ots) - Zu einem Trickdiebstahl kam es am Mittwochnachmittag gegen 13:45 Uhr im Tannenweg. Eine bislang unbekannte Frau...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung