Sonntag, Januar 17, 2021

Meldungen der Völklinger Polizei

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Versuchter Anhängerdiebstahl

Völklingen-Ludweiler (ots) – Am Samstagabend gegen 20:40 Uhr wurden zwei
unbekannte männliche Personen durch namentlich bekannte Zeugen dabei beobachtet,
wie sie in der Lauterbacher Straße in Völklingen-Ludweiler versuchten einen am
Fahrbahnrand geparkten Pkw-Anhänger zu entwenden. Als die beiden Täter auf die
Zeugen aufmerksam wurden, flüchteten sie mit einem schwarzen Kastenwagen ohne
Diebesgut in Richtung Karlsbrunn. Zeugen des versuchten Diebstahls werden
gebeten sich mit der Polizeiinspektion Völklingen unter 06898/202-0 in
Verbindung zu setzen.

Straßenverkehrsgefährdung

Püttlingen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen kam es in der Straße “Am Heidknüppel”
in Püttlingen zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Ein 27-jähriger Mann aus
Püttlingen, der unter dem Einfluss von Alkohol sowie berauschender Mittel stand,
kam mit seinem Citroen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort
frontal mit einem auf einer Verkehrsinsel befindlichen Baum. Der Fahrzeugführer
wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Ihn erwartete nun ein Ermittlungsverfahren
wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Verkehrsunfallflucht

Völklingen (ots) – Am Sonntagmorgen gegen 03:15 Uhr ging bei der Polizei die
Mitteilung ein, dass ein VW Sharan mit französischem Kennzeichen in der
Kirchgasse in Völklingen von der Fahrbahn abgekommen und die dortige Hausfassade
gestreift habe. Der Fahrzeugführer flüchtete hiernach von der Unfallörtlichkeit,
konnte jedoch durch ein Kommando der Polizei Völklingen im Rahmen der Fahndung
festgestellt werden. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers wurde festgestellt,
dass der 47-jährige Franzose erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand.
Ihn erwarteten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung