Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis St. WendelMillionen für den Straßenbau im Sankt Wendeler Land

Millionen für den Straßenbau im Sankt Wendeler Land

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Der SPD-Kreisvorsitzende Magnus Jung begrüßt die millionenschweren Investitionen im Sankt Wendeler Land: „Die Sanierung der Straßen auch unter Einbeziehung neuer Fahrradwege ist ein richtiger und wichtiger Schritt für eine moderne Verkehrswegeplanung in den ländlichen Gebieten. Über 8, 2 Mio. Euro werden für 13 größere Projekte im Landkreis St. Wendel in die Hand genommen, um die Straßen sicherer zu machen.“

Die Investitionen in das saarländische Straßennetz liegen erneut auf Rekordniveau, das verkündete Verkehrsministerin Anke Rehlinger, auf einer Pressekonferenz im Wirtschaftsministerium am vergangenen Freitag, wo sie die Baumaßnahmen des Programms „Gute Straßen“ für 2022 vorstellte. Rund 41,7 Mio. Euro stehen dieses Jahr für den Erhalt und die Verbesserung der saarländischen Landesstraßen sowie der Radwege zur Verfügung.

Insgesamt sind in diesem Jahr rund 13 größere Land- und Bundesstraßenprojekte im Landkreis St. Wendel mit einem Investitionsvolumen von über 8,2 Mio. Euro geplant:

Radwege

  • Touristischer Radweg Erstinstandsetzung Abschnitt bei Niederkirchen, Baukosten ca. 25.000 Euro, wassergebundener Ausbau
  • Alltagsrad- und -gehweg: L 147 AS Primstal – OD Primstal, Neubau Rad-und Gehweg, Baukosten 625.000 Euro, Baubeginn Oktober 2022

Bauprogramm des Landes: Grunderneuerung der Landstraßen und Sanierung der Ortsdurchfahrten durch den Landesbetrieb für Straßenbau

  • L 122 Oberkirchen – Freisen; Baukosten: 1.000.000 Euro; Baubeginn: von Juni 2022 bis Januar 2023
  • L 148 Krettnich – Primstal, Baukosten: 130.000 Euro, Baubeginn: von Juli bis September 2022
  • L 309 Oberkirchen – Schwarzerden; Baukosten: 680.000 Euro; Baubeginn: von März bis April 2022
  • L 133 Marpingen – Alsweiler; Baukosten: 600.000 Euro; Baubeginn: von April bis September 2022
  • L 134 Gronig – Theley, Baukosten: 1.230.000 Euro; Baubeginn: von September bis Dezember 2022
  • Sanierung der Ortsdurchfahrt von L 145 / L 323 OD Hasborn, Baukosten: 400.000 Euro; Baubeginn: von Juni bis September 2022

Bauprogramm der Straßenmeisterei St. Wendel:

  • Landstraßen im LK St. Wendel in Bauvorbereitung
    • L 320 Güdesweiler – Namborn; Baukosten: 400.000 Euro; Baubeginn: von Juni bis August 2022
    • L 130 Hirzweiler – Urexweiler; Baukosten: 715.000 Euro; Baubeginn noch in Klärung
    • L 307 OD Niederkirchen; Baukosten: 325.000 Euro; Baubeginn: von April bis Juni 2022
  • Bundesstraßen in Bauvorbereitung
    • B 41 Eisweiler – Pinsweiler (SM St. Wendel); Baukosten: 340.000 Euro; Bauzeit: Mai bis Juni 2022)

Außerdem stehen 2022 mehrere Instandsetzungsprojekte an Ingenieurbauwerken im Bundes- und Landstraßenbereich an:

Baumaßnahmen im Bereich Bundesstraßen

  • Austausch der Fahrbahnübergangskonstruktionen am Kreuzungsbauwerk B 41/L 132 (St.-Wendel – Oberlinxweiler) vorgesehen; Baubeginn: April 2022; Bauende: November 2022; Baukosten: ca. 1.300.000 Euro
  • Instandsetzung einer 180 m langen Stützwand entlang der Nahe in der Ortslage Nohfelden; Baubeginn: Juni 2022; Bauende: Oktober 2022; Baukosten: ca. 450.000 €

Insgesamt enthält das Bauprogramm für das Jahr 2022 über 100 Maßnahmen und Projekte aus den Bereichen Straßenbau und Straßenplanung, Rad- und Gehwegebau und Brückenbau sowie Beschilderungs- und Signalisierungsmaßnahmen. Hinzu kommen noch weitere Maßnahmen wie die des Fachbereichs Landschaftsbau und -pflege.

Quelle: SPD Kreis St. Wendel

- Werbung -

Aktuelle Beiträge