Donnerstag, August 18, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis St. WendelNachrichten der Polizei Nordsaarland

Nachrichten der Polizei Nordsaarland

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Umweltstraftat in Schwarzenbach

Schwarzenbach (ots) – Eine Strafanzeige wegen unerlaubten Umgangs mit
gefährlichen Abfällen handelte sich ein 49-jähriger Mann am Samstagnachmittag,
12.03.2022, ein. Anstatt seine Abfälle ordentlich zu entsorgen, verbrannte der
Mann seinen Unrat einfach auf einer Wiese in Schwarzenbach. Zunächst war
deswegen die Feuerwehr im Einsatz, die den Müllberg, Fläche 10 mal 10 Meter,
ablöschte. Die Feuerwehrkräfte zogen nach dem Ablöschen Beamte der
Polizeiinspektion Nordsaarland hinzu. Diese stellten fest, dass unter anderem
auch gefährliche Abfälle einfach verbrannt wurden. Auf Anordnung des
Bereitschaftsstaatsanwalts wurde gegen den Verantwortlichen eine Strafanzeige
wegen des Verdachts einer Umweltstraftat eingeleitet. Die Beamten stellten zudem
Reste des Brandguts sicher, damit dessen Gefährlichkeit durch Untersuchungen
nachgewiesen werden kann.

Die Polizeiinspektion Nordsaarland ersucht die Bevölkerung um Mithilfe nach Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs

66687 Wadern (ots) – Am Samstag den 12.03.2022 gegen 15:00 Uhr wurde der
Polizeiinspektion Nordsaarland ein Verkehrsteilnehmer gemeldet, welcher seinen
Pkw in einer für andere Verkehrsteilnehmer gefährdenden Art und Weise führen
würde. Einsatzkräfte der v.g. PI konnten den Fahrzeugführer kurze Zeit später in
Wadern-Steinberg einer Kontrolle unterziehen, wonach sich nachfolgender
Sachverhalt feststellen ließ.

Der amtlich bekannte Fahrer führte seinen weißen Renault mit Kreiskennzeichen
Trier zur o.g. Zeit von Pellingen (Kreis TR-Saarburg, RLP) nach Wadern-Steinberg
im Saarland und verstieß auf der von ihm zurückgelegten Strecke über Zerf,
Weiskirchen und Konfeld mehrfach gegen das Rechtsfahrgebot, weshalb ihm
entgegenkommende Verkehrsteilnehmer Gefahrenbremsungen einleiten oder ausweichen
mussten.

Betreffend diese Verkehrsteilnehmer liegen der Polizei derzeit keine Angaben
bzw. Informationen vor. Die Polizeiinspektion Nordsaarland ersucht demnach die
Bevölkerung um Mitteilung, im Falle dessen Angaben zum Sachverhalt gemacht
werden können.

Autobahnunfall

Nohfelden (ots) – 3 Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall auf der A 62 am
Freitag, 11.03.2022. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Luxemburg befuhr um 22.20
Uhr die A 62 in Fahrtrichtung Trier. Auf Höhe der Anschlussstelle Türkismühle
nahm der Mann Einstellungen an seinem Autoradio vor, weshalb er abgelenkt war.
Deshalb erkannte er ein vorausfahrendes Gespann, bestehend aus einem Pkw mit
Anhänger, zu spät und kollidierte mit diesem. Der luxemburgische Fahrzeugführer
prallte anschließend noch gegen die Mittelschutzplanke, sein Pkw blockierte
anschließend die linke Fahrspur. Sowohl der Unfallverursacher,als auch der
40-jährige Gespannfahrer und dessen 36-jährige Beifahrerin wurden leicht
verletzt. Da die Fahrbahn stark verschmutzt war musste der Bereitschaftsdienst
der Autobahnmeisterei zur Fahrbahnreinigung ausrücken. Die beiden Pkw und der
Anhänger wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn konnte erst gegen 01.00 Uhr in der
Nacht wieder vollständig freigegeben werden.

Quelle: Polizei Nordsaarland

Aktuelle Beiträge