Sonntag, Februar 28, 2021

Nachrichten der Saarlouiser Polizei

Politik

Nach Wasserrohrbruch in der städtischen KiTa Klarenthal – CDU fordert schnelle Gesamtlösung

Nach einem Wasserrohrbruch in der städtischen Kindertagesstätte (KiTa) Klarenthal fordert die CDU Klarenthal-Krughütte eine zeitnahe Gesamtlösung zur Betreuung der...

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Betrunkener schleudert in Gartenmauer

Nalbach (ots) – Am Sonntag, den 17.02.2021, gegen 00:30 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus Saarwellingen mit seinem Pkw die Saarwellinger Straße in Nalbach. Auf Grund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit und der deutlichen Alkoholisierung des Fahrers geriet dieser mit seinem Pkw ins Schleudern und kollidierte mit der Gartenmauer zweier Wohnanwesen.

Dem verantwortlichen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde von der Polizei einbehalten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Schwarzfahrer mit fremdem Schwerbehindertenausweis ertappt

Saarlouis (ots) – Am Samstag, den 16.01.2012, gegen 15:50 Uhr stellen
Kontrolleure der KVS einen Schwarzfahrer in einem Linienbus in der Saarlouiser Innenstandt fest und alarmieren die Polizei Saarlouis. Der jugendliche Schwarzfahrer aus dem Randständigenmilieu versuchte sich mit einem fremden Schwerbehindertenausweis auszuweisen. Wie der Jugendliche in den Besitz des Schwerbehindertenausweises gelangt ist, ist noch ungeklärt. Den Jugendlichen erwartet ein Strafverfahren.

LKW verursacht Unfall durch Rückwärtsfahren auf der Autobahn

BAB 620/BAB 8 (ots) – Am Freitag, den 15.01.2021, gegen 19:02 Uhr befuhr ein 29-jähriger LKW-Fahrer aus der Ukraine mit seinem Gespann die Überleitung der BAB 620 auf die BAB 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen. Aus nicht bekannten Gründen bremst der Fahrer des LKW diesen bis zum Stillstand ab, um ihn anschließend zurückzusetzen. Hierbei kollidiert der LKW mit einem nachfolgenden Pkw, der im
Frontbereich beschädigt wird. Personen wurden dabei nicht verletzt. Gegen den Fahrer des LKW wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Regionalverband Saarbrücken

Feier in Bistro in Rilchingen-Hanweiler

Kleinblittersdorf (ots) - Am Samstag, den 27.02.2021 wurde der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gegen 12:30 Uhr von einem Anrufer mitgeteilt, dass...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung