Mittwoch, März 3, 2021

„Neue Arbeit Saar“ hübscht Bolzplatz in der Lasbach auf

Politik

Simons: Die AfD hat sich zu oft als politischer Brandstifter erwiesen!

Julien Francois Simons (Foto: Junge Liberale Saar) Saarbrücken, den 03.03.2021 - Zur Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch den...

CDU bedauert erneute Absage aus Berlin für „Burbach in Bewegung“

Der heutige Beschluss des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages sieht eine Förderung von 6,5 Millionen aus dem Förderprogramm “Sanierung kommunaler...

CDU-Gemeinderatsfraktion fordert Einrichtung eines COVID-19-Schnelltestzentrum in Rehlingen-Siersburg

Das Département Moselle ist nun offiziell Virusvariantengebiet. Damit einher geht eine Verschärfung der Einreiseregeln für die deutsch-französische Grenzregion. Die...

So kann man in der Lasbach in Quierschied wieder gepflegt bolzen! Arbeiterinnen und Arbeiter der „Neuen Arbeit Saar“ haben den Tummelplatz für fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene wiederhergerichtet. Die Arbeiten fanden im Rahmen der Kooperation  der  Gemeinde Quierschied mit der Neuen Arbeit Saar gGmbH (NAS) statt und wurden von der Gemeinde sowie durch Zuschüsse des Regionalverbands Saarbrücken und über die Nebenstelle Sulzbach des Jobcenters Saarbrücken beantragte Bundesmittel finanziert.

Dabei wurde die Gesamtfläche des Bolzplatzes von Bewuchs befreit und die Fläche eingeebnet. Wege im Umfeld wurden gereinigt, Randsteine freigelegt, Verbundsteine gesäubert sowie Moose und Unkräuter beseitigt. Außerdem wurden überhängende Gehölze im Umfeld zurückgeschnitten.  Es handelt sich um eine Maßnahme des Bundesprojekts „Soziale Teilhabe“, in deren Rahmen zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Teilzeit (30Std./Woche) bei der NAS beschäftigt sind, die Arbeiten verrichten. Angeleitet werden sie vom Garten- und Landschaftsbau-Meister Helmut Niedner.

„Die Arbeiterinnen und Arbeiter der Neuen Arbeit Saar haben ganze Arbeit geleistet und den Bolzplatz optisch und funktionell aufgewertet. Leider lässt sich gleiches im direkten Umfeld der Anlage durch die immer wiederkehrenden Wildschweine auf Nahrungssuche nicht bewerkstelligen“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer, der den beteiligten Arbeitskräften persönliche Worte de Dankes und ein Geschenk zukommen ließ.

 

Regionalverband Saarbrücken

Landeshauptstadt beschließt Maßnahmenpaket 2021

Unterstützung regionaler Betriebe zur Bewältigung der Pandemie-Folgen  Um den Wirtschaftsstandort Saarbrücken zu stärken und regionale Betriebe bei der Bewältigung der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung