Montag, März 8, 2021

Neue Flatrate-Karte zur Abgabe von Grüngut bald erhältlich

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Gültigkeit für das Kalenderjahr 2019

2018 wurde in Homburg eine Flatrate-Karte für die Grüngut-Abgabe eingeführt. Wer auch 2019 sein Grüngut an einem der dezentralen Containerplätze oder bei der Firma Jakoby in Erbach abgeben möchte, benötigt eine neue Karte, die dann für das gesamte Kalenderjahr gültig ist. Die Flatrate-Karte für 2019 ist ab dem 2. Januar 2019 für 25 Euro im Rathaus sowie im Stadtbusbüro im Talzentrum erhältlich. Im Stadtbusbüro ist lediglich eine Barzahlung möglich, während im Rathaus auch mit EC-Karte gezahlt werden kann. Die Grüngutkarten sind an der Rathaus-Information erhältlich. Beim Erwerb der Karte muss der Personalausweis mitgebracht werden, da eine entsprechende Liste angelegt wird. Die Grüngut-Karte ist grundstücksbezogen.

Wer ohne Flatrate-Karte Grüngut abgeben möchte, muss dies am Wertstoffzentrum des EVS am Zunderbaum gegen eine geringe Gebühr erledigen. Hier können kleine Mengen Grüngut (bis ca. 250 l) abgegeben werden. Größere Mengen sollten bei der Firma Jakoby abgeliefert werden, da dort die Kapazität höher ist, teilt die Grünflächenabteilung der Stadtverwaltung mit.

Die Sammlung des Grünguts vor Ort obliegt nach wie vor den Kommunen, der zentrale Abtransport aus der Gemeinde bzw. Stadt und die Verwertung des Grüngutes übernimmt aber der Entsorgungsverband Saar (EVS). In Homburg kann voraussichtlich ab März 2019 wieder Grüngut an den Containerplätzen in den Stadtteilen Beeden, Einöd, Jägersburg und Kirrberg abgegeben werden. Bei der Firma Jakoby wird die Grüngut-Abgabe bereits ab Februar möglich sein. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Regionalverband Saarbrücken

Illegale Party auf dem Püttlinger Sauwasen

Püttlingen-Köllerbach (ots) - Am Samstag, den 06.03.2021, wurde der Polizei in Völklingen gegen 22:00 Uhr mitgeteilt, dass auf dem...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung