Montag, März 1, 2021

Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Saarbrücker Asia-Markt

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Saarbrücken (ots) – Bereits am 26. Juli 2020 ereignete sich ein Einbruch zum
Nachteil des Geschäfts “Asia-Markt” in der Saarbrücker Arndtstraße.

Gegen 4:00 Uhr gelangte ein bislang unbekannter Täter durch die
Seiteneingangstür, welche er zuvor aufhebelte, in das Gebäudeinnere. Dort
entwendete er unter anderem eine Geldbörse sowie eine Registrierkasse, worin
sich ein dreistelliger Eurobetrag befand. Anschließend entfernte sich der Täter
vom Tatort.

Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen?

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder eine andere Polizeidienststelle.

Bild 5
Bild 1
Bild 2
Bild 3

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung