Sonntag, Januar 17, 2021

OFC empfängt den FC Gießen

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Am zehnten Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers am Dienstagabend den FC Gießen. Spielbeginn im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion ist um 19 Uhr.

Durch die erste Saisonniederlage am vergangenen Freitag beim SSV Ulm 1846 Fußball ist der OFC auf den sechsten Tabellenplatz abgerutscht. Das Team von Cheftrainer Angelo Barletta hat in bislang acht Punktspielen 15 Zähler gesammelt, allerdings auch eine Partie weniger ausgetragen als vier der fünf vor ihr platzierten Mannschaften.

Der FC Gießen kommt als Tabellenneunzehnter zum Flutlichtspiel nach Offenbach. In ihren bisherigen sieben Partien kamen die Mittelhessen auf sieben Punkte. Zuletzt trennten sie sich am vergangenen Samstag vor heimischer Kulisse mit 1:1 von der SG Sonnenhof Großaspach.

Wegen der aktuell im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion geltenden Zuschauerbeschränkungen wird das Heimspiel gegen den FC Gießen ab 18.45 Uhr wieder zum Preis von 5 Euro (oder 9,01 Euro als freiwilligem Beitrag) über www.Kickers.TV im Video-Livestream übertragen. Kostenfrei ist hingegen der reine Audio-Livestream zum Match, der auf www.ofc.de angeboten wird. Für Dauerkarteninhaber*innen ist auch der Video-Livestream nach Anmeldung mit dem entsprechenden Login auf www.kickers.tv wie gewohnt kostenlos.

Tim Dierßen:

  • Wir haben das Match in Ulm nochmals intensiv analysiert und auch einige wichtige Schlüsse daraus ziehen können. Morgen kann es nur darum gehen, hier zu Hause den Dreier einzufahren.

Angelo Barletta (OFC-Cheftrainer):

  • Gießens Coach Daniyel Cimen versucht immer einen gepflegten Fußball spielen zu lassen. Gegen Großaspach ist dies dem FC Gießen auch sehr gut gelungen. Dennoch ist es ganz egal, wer morgen uns der Gegner ist. Wir haben noch etwas gut zu machen, nach der dummen Niederlage in Ulm.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung