Donnerstag, August 18, 2022
- Werbung -
StartFCSOhne Scheu gegen Elversberg

Ohne Scheu gegen Elversberg

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

FC Barcelona, Bayer Leverkusen, Rot-Weiß Essen – das sind die Vereine, die gegenwärtig rund um das Thema „SV Elversberg“ kreisen. Zu Recht! Denn die Mannschaft von Horst Steffen hat sich in den vergangenen Wochen einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Mit einem Donnerschlag starteten die Schwarz-Weißen bei Rot-Weiß in die Liga und legten ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen, den Halbfinalgegner des FCS vor gut zwei Jahren, nach.

Trotzdem wirkt die Stimmung im Sportfeld, der Trainingsanlage des 1. FC Saarbrücken, locker und ungezwungen. Dabei kam heute gerade die Hiobsbotschaft herein, dass sich Likas Boeder schwer verletzt hat (Teilabriss des Innenbandes) und mehrere Monate lang fehlen wird. Ihn ersetzen werden entweder Bone Uaferro oder Steven Zellner, die beide nach kleineren Blessuren wieder einsatzfähig sind.

https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/

Das gilt nicht für Robin Scheu, der heute lange bevor seine Kollegen auf den Rasen traten spezielle Laufübungen mit Max Smith absolvierte. Dabei sein wird auf jeden Fall Mike Frantz, der in unserem Interview mit Uwe Koschinat erneut den Rücken gestärkt bekam. Der Routinier könnte im Falle einer Dreierkette zentral in der Innenverteidigung, ansonsten aber auch auf Außen zum Einsatz kommen. Das hängt sicherlich davon ab, ob Dodo Ernst nach dem Abschlusstraining grünes Licht gibt. Der Außenverteidiger aus Gelsenkirchen hatte musste in der Halbzeit der Begegnung gegen den SC Verl mit muskulären Problemen ausgetauscht werden.

In der Sturmspitze ist Sebastian Jacob gesetzt. Adriano Grimaldi wird vorerst von der Bank kommen. Die lange Rekonvaleszenz von seiner Achillessehnenverletzung lässt die Verantwortlichen mit Vorsicht agieren. Voll belastbar ist hingegen wieder Dominik Becker, der aber sicherlich vorerst nicht am zuletzt ausgezeichneten Bjarne Thoelke vorbeikommen wird. Uwe Koschinat wollte in unserem Interview noch nicht bekanntgeben, ob er mit einer Dreier- oder einer Viererkette starten wird. Eine Dreierkette könnte gegen die starken Außen (Feil, Fellhauer, Rochelt, Neubauer) der üblicherweise im 4-4-2 agierenden Elversberger problematisch werden. Andererseits muss das Team von Horst Steffen möglicherweise umplanen, wenn Luca Schnellbacher tatsächlich ausfallen sollte.

Sehen Sie hier unsere Videointerviews zum Spiel SV Elversberg gegen den 1. FC Saarbrücken, das am 6.8. um 14 Uhr in der Ursapharm-Arena angepfiffen wird:

 

Aktuelle Beiträge