11.6 C
Saarbrücken
Mittwoch, September 29, 2021

Parking Day-Gruppe bespricht Ideen mit Oberbürgermeister Conradt

Aus den Kreisen

Saarbrücker Parking Day-Gruppe bespricht mit Oberbürgermeister Uwe Conradt Ideen für eine Verkehrsplanung im Sinne von Lebensqualität und Zukunftssicherheit 

Am 20. September des vergangenen Jahres organsierte eine Gruppe von 25 Vereinen und Einzelpersonen den Saarbrücker Parking Day. Hierbei wurden 65 Parkplätze an verschiedenen Orten in der Stadt von Autos frei gehalten und kreativ umgenutzt. So wurden Sitz- oder Spielgelegenheiten aufgebaut, Snacks und Gespräche angeboten und mit Passanten und Passantinnen darüber diskutiert, was in  Saarbrücken verändert werden müsste, um ein ausgewogenes Verhältnis von Lebens- und Verkehrsraum zu erreichen.

Viele Menschen wünschen sich mehr Grün in der Stadt, mehr Aufenthaltsmöglichkeiten für Erwachsene und Kinder, weniger Park- und Durchgangsverkehr, mit einem Wort: mehr Lebensqualität in der Stadt. Um diese Ziele zu erreichen bedarf es nach Angaben des Bündnisses vor allem besserer Radwege, des Ausbaus des öffentlichen Nahverkehrs und einer veränderten Parkraumbewirtschaftung.

Diese bei den Bürgern und Bürgerinnen gesammelten Ideen wurden Oberbürgermeister Conradt von einem Teil der Parking Day-Gruppe in einer Bürgersprechstunde Ende Januar 2020 vorgestellt. 

„Der Parking Day gibt ein Gefühl dafür“, so Petra Stein, die die Aktionen initiiert hat, „wie angenehm es sein kann, wenn die Dominanz parkender und fahrender Autos von der Möglichkeit des angenehmen Aufenthaltes im öffentlichen Raum ausgeglichen wird. Das bedeutet Lebensqualität und kann durch eine intelligente und zukunftsgerichtete Verkehrsplanung erreicht werden.“ 

OB Uwe Conradt erklärte sich bereit, beim Parking Day 2020 am 18. September die Schirmherrschaft zu übernehmen und die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger in seinen Planungen zu berücksichtigen. 

Foto im Anhang: vlnr: Stefan Quinten, Frank Schilz, Andrea Schrickel, Thomas Fläschner, Petra Stein, Uwe Conradt, Layla Emmerich, Melanie Malter-Gnanou, Volker Wieland 

Neue Beiträge