Donnerstag, Juni 24, 2021

Polizei fahndet weiter nach Täter mit Schusswaffe

Politik

Saarlouis/Nalbach (ots) – Nach dem gestrigen Einsatz in Nalbach fahndet die Polizei weiter nach dem flüchtigen Täter. Dieser hatte in einer Wohnung im Nalbacher Ortsteil Piesbach auf einen 38-jährigen Mann geschossen und diesen hierdurch an den Beinen schwer verletzt. Das Opfer befindet sich zur Zeit weiterhin in Behandlung im Krankenhaus, sein Zustand ist stabil. Parallel zu den umfangreichen Einsatzmaßnahmen hat die Polizei ermittelt, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 33-jährigen Bekannten des Geschädigten handelt, der auf der Flucht ist. Die Tat ereignete sich entgegen erster Erkenntnisse nicht auf der Terrasse, sondern in der Wohnung des Geschädigten. Der mutmaßliche Täter und das Opfer standen in Kontakt und sind vermutlich in Streit geraten, weshalb es schließlich zur Schussabgabe kam. Seitdem ist der Beschuldigte auf der Flucht und wird mit gezielten Fahndungsmaßnahmen gesucht. Aus ermittlungstaktischen Gründen kann die Polizei momentan keine weiteren Angaben zur Sache machen.

Regionalverband Saarbrücken

Landeshauptstadt plant denkmalgerechte Sanierung der Alten Brücke

Voruntersuchungen starten in den kommenden Wochen Oberbürgermeister Uwe Conradt hat am Donnerstag, 24. Juni, gemeinsam mit Dr. Georg Breitner, dem...
- Anzeige -