StartFeaturePolizeiinspektion Lebach meldet: Unbekannte Täter zerstören VW Tiguan

Polizeiinspektion Lebach meldet: Unbekannte Täter zerstören VW Tiguan

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Schmelz – Ein grausiger Anblick bot sich am frühen Morgen des 22. Januar auf einem Parkplatz an der B268 zwischen Nunkirchen und Michelbach: Ein verkehrsunfallbedingt nicht mehr fahrbereiter VW Tiguan war von Unbekannten brutal zerstört worden.

Laut Polizei beschädigten die Täter in der Nacht zuvor alle Fensterscheiben des PKWs, alle Spiegel, zerstörten einen Scheinwerfer, kratzten eine Seite des Autos zerkratzt und öffneten den Tankverschluss. Auch das Kennzeichen des Wagens wurde entwendet.

Die Beamten der PI Lebach konnten am Tatort das vermutliche Tatwerkzeug mit Blutanhaftungen sicherstellen. Die Polizeiinspektion bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06881/5050 oder per E-Mail unter PI-Leb-WSD@polizei.slpol.de zu melden.

Schneechaos auf der A8: Unbekannter Lkw verursacht Unfall

Friedrichsthal – Ein unvorhergesehener Schneesturm hat am 21. Januar auf der BAB A8 zwischen Friedrichsthal-Bildstock und Merchweiler in Saarbrücken für einen gefährlichen Zwischenfall gesorgt.

Laut Polizei fuhr ein unbekannter Sattelzug mit einem möglicherweise orangefarbenen Anhänger und ausländischem Kennzeichen vor einen VW Polo und verlor dabei eine größere Menge Eis und Schnee, die auf die Pkw-Front aufschlug und dort Sachschaden verursachte.

Die Polizeiinspektion Lebach hat den Unfall aufgenommen und bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06881/5050 oder per E-Mail unter PI-Leb-WSD@polizei.slpol.de zu melden.

Die Ereignisse zeigen, dass man auf winterliche Straßenbedingungen immer vorbereitet sein sollte und dass es wichtig ist, die Verkehrssituation im Auge zu behalten.

Einbruch in Saarwellingen: Unbekannte Täter stehlen Schmuck

Saarwellingen – Eine unvorhergesehene Einbruch hat am Abend des 20. Januar für einen gefährlichen Zwischenfall in einem Anwesen im Hasenrachring in Saarwellingen gesorgt.

Laut Polizei suchten unbekannte Täter das Anwesen zwischen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr auf und schlugen eine Glasscheibe ein. In der Folge durchwühlten sie das Anwesen und entwendeten Schmuck.

Die Polizeiinspektion Lebach hat den Einbruch aufgenommen und bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06881/5050 oder per E-Mail unter PI-Leb-WSD@polizei.slpol.de zu melden.

Die Ereignisse zeigen, dass Einbrüche in der Region leider keine Seltenheit sind und dass es wichtig ist, Wohnungen und Häuser immer abzusichern und verdächtige Beobachtungen umgehend zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Lebach

- Werbung -
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
https://www.ardmediathek.de/video/tatort/die-kaelte-der-erde-oder-team-saarbruecken/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3RhdG9ydC9lMTlkYzkwZC1lZWUxLTRhMjAtODRhMC03NmZjNTdhNmI0Yjk
- Werbung -

Aktuelle Beiträge