Sonntag, März 7, 2021

Renitenter Patient in Steinberg-Deckenhardt

Politik

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Ausländerbehörde: Willkommenszentrum im Saarbrücker Hauptbahnhof einrichten

Tressel: Behördenaufgaben und Willkommenskultur besser zusammenführen Nach der Schließung des Standorts Saarbrücken der Zentralen Ausländerbehörde des Saarlandes regt der saarländische...

Corona: Übersicht über die Lockerungen im Saarland

Landesregierung passt Corona-Verordnung an Auf der Grundlage des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz hat die saarländische Landesregierung erste Öffnungsschritte beschlossen. Auf der Grundlage...

Zeit: 06.08.2019, 12:59 Uhr

Am 6. August, ca. 13 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass eine Krankenwagenbesatzung von einem Patienten während des Transportes angegriffen und beleidigt wurde.

Bei Eintreffen der Beamten an der Örtlichkeit, einem Verbindungsweg zw. Steinberg-Deckenhardt und Neunkirchen Nahe, hatte sich die Sache offenbar wieder beruhigt.

Die Krankenwagenbesatzung berichtete, dass sich der Patient (ein 84jähriger Mann aus der Altenheimstätte) darüber aufregte, dass der den eingeschlagenen Transportweg nicht kannte.

In seiner Aufregung habe er mehrfach den Rettungssanitäter mit Migrationshintergrund beleidigt und versucht nach ihm mit einem Stock zu schlagen.

Dem älteren Mann winkt nun ein Ermittlungsverfahren wg. Beleidigung und vers. Gefährlicher Körperverletzung.

………..

Regionalverband Saarbrücken

Demonstration am Grenzübergang “Alte Goldene Bremm”

Saarbrücken/Stiring-Wendel (ots) - Am 06.03.2021 kam es gegen 10.00 Uhr in Stiring Wendel / Frankreich zu einem genehmigten Demonstrationsgeschehen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung