Dienstag, Januar 26, 2021

Roland Theis

Politik

Oskar Lafontaine: Gesundheitsschutz muss vor Gewinn-Interessen der Pharmakonzerne stehen

Angesichts der Lieferengpässe bei den Corona-Impfdosen fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag die Aufhebung des Patentschutzes und die Freigabe...

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

Roland Theis wurde am 17. März 1980 in Neunkirchen/Saar als Sohn einer Elsässerin und eines Saarländers geboren. Er wuchs im Ostertal auf und absolvierte sein Abitur am Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel. Nach dem Wehrdienst studierte Roland Theis Jura und Politikwissenschaften in Saarbrücken und Aix-en-Provence. Bereits während des Studiums und des Referendariats absolvierte er Ausbildungsstationen in Brüssel und Berlin und war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Wolfgang Knies in der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF). Als Unternehmensjurist arbeitete er anschließend im Vorstandsstab der SaarLB und als Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes und der Université de Lorraine.

Seit der Landtagswahl 2009 war Roland Theis Abgeordneter des Saarländischen Landtags (CDU) und Sprecher seiner Fraktion zunächst für Rechtspolitik sowie später für Europa- und Energiepolitik. Seit Mai 2017 ist er Staatssekretär für Justiz und Staatssekretär für Europa sowie Bevollmächtigter für Europaangelegenheiten des Saarlandes. Roland Theis ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und einem Kind in Illingen.

Regionalverband Saarbrücken

14 neue bestätigte Coronafälle und vier Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14 neue Coronafälle (Stand 25. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung