Sonntag, August 14, 2022
- Werbung -
StartSportRoyals unter Wert geschlagen

Royals unter Wert geschlagen

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Da geht im Normalfall aber viel mehr. Das dachten sich am gestrigen Abend die Zuschauer des DBBL-Playoff-Viertelfinales zwischen den Rheinland Lions und den inexio Royals Saarlouis. Mit 74:58 gewannen die Lions die Partie und gehen damit in den Playoffs mit 1:0 in Führung. Bereits nach dem ersten Viertel lagen die Royals mit 21:10 hinten und liefen diesem Rückstand buchstäblich während des gesamten Spiels hinterher. Das zweite Viertel verlief völlig ausgeglichen (18:18) und nach der Halbzeit trumpften die Royals auf. Mit 14:19 näherten sie sich den Lions. Im Schlussviertel fehlten dann Kraft und Konzentration, um das Team um Romy Bär noch einmal in Gefahr zu bringen. Im Gegenteil machten die Rheinländerinnen gegen Ende des Spiels den Sack zu, setzten sich noch einmal deutlich ab.
Sucht man nach den Ursachen, muss man konstatieren, dass bei den Royals gestern einige Spielerinnen völlig von der Rolle gewesen sind und bei weitem nicht die Normalform erreichten. 
Auf der anderen Seite bedeutet das 1:0 noch gar nichts. Am Donnerstag, um 19.30 Uhr, steht in der Stadtgartenhalle die Revanche an. Und ich bin mir sicher, dass die Lions dem Druck unserer Zuschauer nicht standhalten werden. Gestern kamen etwa 80 Zuschauer nach Bergisch-Gladbach, davon ein Viertel aus Saarlouis. Das ist für ein Playoff-Viertelfinale beschämend. Und das können wir in Saarlouis doch wesentlich besser! Auch deswegen werden die Royals eine viel bessere Leistung aufs Parkett bringen und den Lions mindestens alles abverlangen. Wir möchten ein Entscheidungsspiel am kommenden Sonntag. Das wäre für uns schon ein riesiger Erfolg! Und dafür brauchen wir unbedingt eine volle Halle!

Let’s go Royals!

Für die Royals punkteten: Scott 23; Mestdagh 16; Zietara 12; Richards 3; Meynadier 2; Äijänen 2.

Quelle: Royals

Aktuelle Beiträge