Donnerstag, Mai 26, 2022
- Werbung -
StartPanoramaSaarbrücken feiert das „Kultstadtfest“ vom 15. bis 17. Juli

Saarbrücken feiert das „Kultstadtfest“ vom 15. bis 17. Juli

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Max Mutzke, Ben Becker, MIA, neue Veranstaltungsorte und viele Kultur-Highlights in der City

Gemeinsam mit zahlreichen Institutionen veranstaltet die Landeshauptstadt Saarbrücken von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. Juli, in diesem Jahr eine neue Großveranstaltung: das „Kultstadtfest“.

Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Saarbrücken feiert die Kultur und das Leben. Diese Großveranstaltung mit ihrem hochkarätigen Programm ist ein wichtiger Impuls für die gesamte Region. Das neue Kultstadtfest verbindet das Beste zweier beliebter Events: Altstadtfest und Kulturmeilenfest. Besucherinnen und Besucher können sich auf noch mehr Bühnen, noch mehr Programm und noch mehr Kultur freuen. Wir haben die Kultur während der Pandemie durchgehend im Rahmen der geltenden Regelungen unterstützt. Das Kultstadtfest bedeutet nun aber einen echten Re-Start für kulturelle Großveranstaltungen, nach denen sich so viele Menschen sehnen. Allen, die daran mitwirken, dass dieses wundervolle Fest stattfinden kann, möchte ich herzlich danken.‟ 

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Das Fest erobert die andere Saarseite und der Schlossplatz wird erstmals Teil der Veranstaltung. Das ist großartig und eine würdige Erweiterung. Denn der Saarbrücker Schlossplatz ist mit seinem Ambiente, den Cafés und Restaurants und bedeutenden Museen ein zentraler Kulturort und beliebter Treffpunkt.‟

Lutz Semmelrogge, stellvertretender Intendant des Saarländischen Rundfunks: „Für den SR ist es ein großes Anliegen, Partner beim Kultstadtfest zu sein. Uns liegt am Herzen, nicht nur als Berichterstatter, sondern auch als Förderer und Unterstützer von Kultur im Saarland in Erscheinung zu treten. Beim Kultstadtfest in Saarbrücken tun wir das in vielfältiger Weise: Mit dem Treffen von Songpoetinnen und Songpoeten aus Deutschland und Frankreich im Innenhof der Stadtgalerie, mit der SR 2-Bühne auf dem Schlossplatz, mit hochkarätig besetzten SR 1-Konzerten vor dem Staatstheater und mit den Ensembles unserer Deutschen Radio Philharmonie, die an verschiedenen Orten in der Stadt zu erleben sein werden.‟

Oberbürgermeister Conradt wird das Kultstadtfest freitags, 20 Uhr, offiziell auf der Bühne am St. Johanner Markt eröffnen. Anschließend verwandeln verschiedene Musikformationen den Markt in eine Partymeile.

Max Mutzke, MIA und Ben Becker: Nationale Top-Acts in der Saarbrücker City 
Besucherinnen und Besucher können sich auf drei Tage mit nationalen Top-Acts freuen, die die Bühnen der Saarbrücker City bespielen werden. Max Mutzke und das Orchester des Saarländischen Staatstheaters werden samstags auf der Sparkassen-Bühne vor dem Staatstheater auftreten. Ein weiterer Programmhöhepunkt am Samstag ist die Aufführung des Stückes „Ich, Judas“ mit dem Schauspieler Ben Becker in der Kirche St. Michael.Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen ist der Eintritt zu dem Stück nur nach vorheriger Anmeldung unter kultstadtfest.saarbruecken.de möglich. Die Pop-Rock-Gruppe MIA aus Berlin rundet den Sonntagabend auf der Bühne vor dem Staatstheater ab.

Bühnen und Schauplätze über die gesamte Innenstadt verteilt

Während des Kultstadtfestes verwandeln sich die Faßstraße und die Straße „Am Stadtgraben“ in eine Flaniermeile. Besucherinnen und Besucher erwartet auf dem Markt für Kunst, Design und Klòòres ein Warenangebot aus aller Welt. Von Freitag bis Sonntag treffen sich die deutsche und französische Liedermacherszene zum siebten Mal zum SR 2 RendezVous Chanson mit Gerd Heger im Innenhof der Stadtgalerie. Auf dem Cora-Eppstein-Platz erwartet Bürgerinnen und Bürger die „faire Dankbar-Zone‟ als Spielraum für ein wertschätzendes Miteinander. 

Neue Veranstaltungsorte beim Kultstadtfest 
Eine weitere Besonderheit des Kultstadtfestes sind neue Bühnen und Veranstaltungsorte. Zum ersten Mal wird auch die Seite jenseits der Alten Brücke bespielt: Das Historische Museum Saar lockt mit Waffen und Rüstungen aus der Ritterzeit. Im vhs-Zentrum warten musikalische Beiträge.Kunstinteressierte können in der Modernen Galerie am Mal- und Zeichenworkshop teilnehmen. Besucherinnen und Besucher können Geschichte hautnah vor dem Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der römischen Living-History-Gruppe „Legio Prima Germanica Augusta“ erleben. Außerdem werden Führungen durch die Alte Sammlung des Saarlandmuseums geboten. SR 2 KulturRadio präsentiert auf seiner Bühne am Schlossplatz unter anderem den Stand-up-Comedian Quichotte, die energie- und musikgeladenen „17 Hippies“ aus Berlin und produziert im Schlosskeller die beliebte Buchsendung „Fragen an den Autor‟. Die Hochschule für Musik Saar lädt zum Frühstück, das Staatstheater zum gemeinsamen Theaterbrunch auf den Landwehrplatz ein.

Familienprogramm auf den Saarwiesen

Die Kinderwiese unterhalb des Staatstheaters bietet samstags und sonntags ein abwechslungsreiches Familienprogramm. Hier können Kinder unter anderem mit der Tanzschule Bootz-Ohlmann zu den neusten Sommerhits tanzen, sich vom Zirkus Zantac verzaubern lassen oder ihr Geschick beim Baseballspielen mit den River Bandits testen.


Nachwuchskünstlerinnen und -künstler

Unterhalb der Hochschule für Musik Saar bietet das Café Exodus jungen Bands die Möglichkeit, ihre Songs vor großem Publikum zu performen. Hier erleben Gäste aufstrebende Acts der Musikszene. 2. Chance Saarland e.V. ist in der Türkenstraße vertreten. Hier werden regionale und überregionale Bands auftreten.

Partner 

Das Kultstadtfest wird zusammen durchgeführt vom städtischen Kulturamt, der Stadtgalerie sowie der Musikschule der Landeshauptstadt, der Deutschen Radio Philharmonie, der Hochschule für Musik Saar, dem Historischen Museum Saar, dem Saarländischen Künstlerhaus, der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, SR 2 KulturRadio, dem Saarländischen Staatstheater, dem Theater im Viertel, der Universität des Saarlandes sowie derVolkshochschule des Regionalverbands. 


Hauptsponsoren und Werbepartner des Kultstadtfestes sind die Sparkasse Saarbrücken und Energie SaarLorLux. Werbe-, Medien- und Kooperationspartner sind der Saarländische Rundfunk, die Saarland Spielbank GmbH, Welt:raum, die Agentur HDW Neue Kommunikation GmbH und der Wochenspiegel. 

Das gesamte Programm finden Interessierte unter kultstadtfest.saarbruecken.de

Quelle: Landeshauptstadt Saarbrücken

- Werbung -

Aktuelle Beiträge