Dienstag, Januar 26, 2021

Saarbrücken: Lyoner mit Rattengift versetzt

Politik

Junge Liberale Saar stellen 7-Punkte-Plan zur Bildungsgerechtigkeit vor

Saarbrücken, den 26.01.2021 – Die Jungen Liberalen Saar fordern das Bildungsministerium auf, einen Masterplan für Bildungsgerechtigkeit zu erstellen und...

Oskar Lafontaine: Gesundheitsschutz muss vor Gewinn-Interessen der Pharmakonzerne stehen

Angesichts der Lieferengpässe bei den Corona-Impfdosen fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag die Aufhebung des Patentschutzes und die Freigabe...

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Polizei warnt vor Giftködern in Saarbrücken

Saarbrücken (ots) – Am Donnerstag haben mehrere besorgte Hundebesitzer Giftköder gefunden und die Sachverhalte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt beanzeigt. Bei den Giftködern handelte es sich um Lyoner, der mit Rattengift versetzt wurde. Diese Köder wurden auf Waldwegen am Tabaksweiher, Am großen
Hohlweg, Im Almet, dem Sonnenberg und dem Eschberg gefunden.

Die Polizei hat Beweismaterial gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Des Weiteren warnt sie insbesondere Hundebesitzer, aufmerksam zu sein. Zeugen, die weitere Giftköder finden, sollen sich mit ihrer örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Angriff auf Polizeibeamte nach Corona-Party in Saarbrücken-Güdingen

Saarbrücken (ots) - In der Nacht zum vergangenen Samstag, 23.01.2021, wurde der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt eine Corona-Party auf offener Straße...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung