Freitag, März 5, 2021

Saarländische Ehrenamtskarte nun auch im Landkreis Saarlouis

Politik

Ministerpräsident Tobias Hans und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger zur neuen Corona-Verordnung im Saarland

Der saarländische Ministerrat hat am Freitag (5. März 2021) die Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Saarland an die...

Frauen tragen Verantwortung in der Krise!

CDA Neunkirchen zum Equal Pay Day am 10. März: Nach einem Jahr Corona wird deutlich: Es sind Frauen, die die...

Weltfrauentag 2021: Von echter Gleichberechtigung noch weit entfernt

Schöpfer: Die Hälfte der Macht den Frauen bleibt unser Ziel! Am 8. März findet wieder der Internationale Frauentag statt. Er...

Landrat Patrik Lauer unterzeichnete die Kooperationsvereinbarung mit Sozialministerin Monika Bachmann, die in Vertretung für den verhinderten Ministerpräsidenten Tobias Hans zur Feierstunde im Saarlouiser Landratsamt erscheinen war. 

38 Engagierte aus dem Landkreis Saarlouis erhielten dabei die ersten Ehrenamtskarten und Saarland-Cards. Damit ist auch die ganzflächige Verbreitung der Karte im Saarland erreicht.

„Das ehrenamtliche Engagement in zahlreichen Bereichen unserer Gesellschaft ist eine unverzichtbare Säule des gemeinschaftlichen Lebens, für die Funktionsfähigkeit des Staates und die Qualität des Gemeinwesens. Freiwilliges bürgerschaftliches Engagement gehört zugleich untrennbar zur demokratischen Kultur“, lobt Ministerpräsident Tobias Hans. „Mit der Einführung der Ehrenamtskarte dokumentiert der Landkreis Saarlouis nun auch auf diese Weise gemeinsam mit den anderen Saarländischen Landkreisen und dem Regionalverband seine besondere Wertschätzung für das freiwillige bürgerschaftliche Engagement.“

Landrat Patrik Lauer betont die große Anerkennungskultur für ehrenamtliches Wirken im Landkreis Saarlouis: „Unsere Servicestelle Ehrenamt bringt die Menschen zusammen und hilft bei allen Fragestellungen rund um die ehrenamtliche Arbeit. Das Angebot der Ehrenamtskarte bereichert unser großes Unterstützungs-paket für Engagierte und gib ihnen ein mehr als verdientes Dankeschön zurück.“

Die Saarländische Ehrenamtskarte ist eine besondere Art des Danks für das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern im Saarland sowohl von öffentlicher Seite als auch unmittelbar seitens der Bürgerschaft selbst. Karteninhaber erhalten attraktive Vergünstigungen bei zahlreichen öffentlichen und privaten Einrichtungen („Akzeptanzpartner“) und profitieren somit unmittelbar im eigenen Lebensalltag. Eine Liste aller Akzeptanzpartner ist sowohl auf den Homepages der Landkreise bzw. des Regionalverbands zu ersehen, wie auch gesammelt auf der Seite der Landesregierung (https://www.saarland.de/akzeptanzpartner.htm).

Zusätzlich wird seit 2019 eine Saarland Card ausgegeben, die von der Tourismus Zentrale Saarland für diese Verwendung extra modifiziert wurde. Diese Karte kann bei 91 Leistungspartnern eingesetzt werden.

Die Ehrenamtskarte wird in bislang 15 Bundesländern ausgegeben. Saarlandweit wurden bisher 1.136 Karten verliehen.

Das Antragsformular kann auf der Internetseite https://www.kreis-saarlouis.de  heruntergeladen werden. Dort befinden sich auch die allgemeinen Voraussetzungen für den Erhalt einer Ehrenamtskarte.

Hintergrund:

Im Dezember 2012 wurde die Saarländische Ehrenamtskarte als besondere Auszeichnung und Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements zunächst in den beiden Landkreisen Merzig-Wadern und Neunkirchen zur Erprobung eingeführt. Im Januar 2014 kam der Regionalverband Saarbrücken hinzu. Im September 2015 schlossen sich der Landkreis St. Wendel und im März 2018 auch der Saarpfalz-Kreis an. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags durch den Landkreis Saarlouis ist die Ehrenamtskarte nun flächendeckend im Saarland eingeführt.

In Anbetracht des spontanen und beispielhaften Engagements der Ehrenamtlichen vor dem Hintergrund der Fluchtproblematik und der Überschwemmungen des Sommers 2016 wurden die Bedingungen zum Erhalt der Ehrenamtskarte gelockert, um auch besonderen Einsatz über kürzere Zeiträume honorieren zu können. Interessenten müssen nun nicht mehr fünf Jahre, sondern lediglich zwei Jahre dauerhafte ehrenamtliche Tätigkeit nachweisen. Dem Vorschlag des Landkreises Neunkirchen schlossen sich das Land, der Vorstand des Landkreistages, der Regionalverband und alle bisher beteiligten Landkreise an.

Kontaktadressen zur Beantragung der Ehrenamtskarte und Anmeldung von Sponsoring für das Ehrenamt (Akzeptanzpartner):

Landkreis Saarlouis: Servicestelle Ehrenamt, Barbara Mohr, Kaiser-Friedrich-Ring 31, D-66740 Saarlouis, Tel.: 06831-444-573, E-Mail: Barbara-Mohr@kreis-saarlouis.de.

Für allgemeine Informationen zur Ehrenamtskarte kann man sich gerne an die Staatskanzlei des Saarlandes, Am Ludwigsplatz 14, D-66117 Saarbrücken, Tel.: 0681-501-2007 bzw. -1153, E-Mail: ehren-amt@staatskanzlei.saarland.de, wenden.

Regionalverband Saarbrücken

Aktuelles aus dem Ludwigspark

Foto: Landeshauptstadt Saarbrücken Rasen, Tribünen und Außenanlagen  ·        Der Rasen im Ludwigspark ist bespielbar. Er zeigt sich nach dem Spiel am Mittwoch...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung