Dienstag, Januar 19, 2021

Saarlouis Royals: Spiel in Heidelberg auf Sonntag verlegt

Politik

Schüler Union Saar begrüßt priorisierte Schulöffnung zugunsten der Abschlussklassen

Schule von zu Hause ist möglich und durchaus in schwierigen Zeiten eine wirkliche Alternative, jedoch nicht für Abschlussklassen. Die Anwesenheit in Präsenz stellt nicht nur eine optimierte Form des Lernens für den Abschluss dar, sondern gewährleistet eine individuelle Förderung der Schülerschaft in der Schule. An oberster Stelle muss jedoch natürlich nach wie vor der Gesundheitsschutz stehen.

Stellungnahme der Stadt Homburg zum Fall an der Remise

Verstöße wurden festgestellt, Anzeige wurde erstattet, es ist aber noch kein materieller Schaden Homburg ist als drittgrößte Stadt des Saarlandes...

Schülerstreiks zum Präsenzunterricht: Maulkorb für Schulen und Lehrer?

Ministerium muss für Transparenz und Aufklärung sorgen Die Grünen fordern vom saarländischen Bildungsministerium Aufklärung darüber, ob es im Rahmen der...

Das ursprünglich für Samstag, 9. Januar 2021 angesetzte Spiel in der Toyota-DBBL der SNP BasCats USC Heidelberg gegen die inexio Royals Saarlouis musste aus Termingründen auf Sonntag, 10. Januar 2021, 16.00 Uhr, verlegt werden (live bei sporttotal.tv).

Heidelberg geht mit dem Erfolg, erstmals die Top-4-Pokalendrunde erreicht zu haben, ins Rennen. Trotz einigem Verletzungspech in dieser Saison bot Heidelberg eine überzeugende Leistung gegen die Angels aus Nördlingen und gewann das Pokalspiel hochverdient.
Die Royals hatten zuletzt, bedingt durch allerhand Trainingsrückstand und etliche englische Wochen in Folge, große physische Probleme und spielten sowohl gegen Keltern als auch gegen Göttingen mit einer zwangsläufig kleinen Rotation. Mittlerweile hat man in Saarlouis den Kader mit Brittany Brown, Kellindra Zackery und Klaudia Perisa aufgestockt. Dennoch ist, bedingt durch Quarantäne, Feiertage und einer schwierigen Situation bei den Behörden, fraglich, ob eine der neuen Akteurinnen bereits gegen Heidelberg eingesetzt werden kann. Egal, die Situation ist immer so wie sie ist, und es erfordert allemal einer großen Leistungssteigerung, wollen die Royals aus Heidelberg zwei Punkte entführen. 
Unterdessen melden die Royals eine weitere Neuverpflichtung. Es handelt sich dabei um die 30-jährige Slowenin Katja Kotnik aus Llubljana. Kotnik ist 190 cm groß und ist für die Positionen 4/5 vorgesehen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

22 neue bestätigte Coronafälle – 6 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 22 neue Coronafälle (Stand 18. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung